Argentinien STAU !

Falls es mal jemanden an Erdgastankstellen außerhalb von Europa verschlägt, ist dies der richtige Ort für Nachrichten dazu.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
jarre
Forums-Sponsor
Beiträge: 1420
Registriert: 07.08.2005 08:53
Wohnort: Schweiz

Argentinien STAU !

Beitrag von jarre » 05.06.2014 12:24

Stau an der EGT ist wohl normal in AG ! Kein wunder bei 15'000 Umgenbauten JEDEN MONAT ! Davon können wir nur Träumen, wir nerven uns schon wenn einer Vor uns Tank !
http://www.ngvjournal.com/argentina-abo ... -by-month/


Grüsse
Jarre :cool:
seit 27.12.17 Caddy Higline TGI !
[ externes Bild ]

29.11.13 bis 27.12.17 VW Touran TSI 5 Plätzer Highline und DSG !
[ externes Bild ]

von 8.2.13 bis 2.9.14 ECOUP! : 3.64 Kg Durchschnittsverbrauch

Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1631
Registriert: 29.11.2010 10:20

Beitrag von steheb » 16.06.2014 15:32

Erinnert mich ans Benzintanken in den 70igern, da standen wir auch mal bis zu einer Stunde an der Tankstelle um VK88 zu bunkern! :)

metallian
Beiträge: 942
Registriert: 26.11.2013 22:15
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Beitrag von metallian » 22.06.2014 17:55

steheb hat geschrieben:.....um VK88 zu bunkern! :)
Ich bin Jahrgang 1971. Aber VK88 ist mir kein Begriff? Mach mal den Erklärbär... ;-)
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.

Benutzeravatar
sparbrötchen
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 1095
Registriert: 13.08.2008 07:47
Wohnort: Kreis ST

Beitrag von sparbrötchen » 22.06.2014 20:25

Gruß aus dem Tecklenburger Land

Gerhard

„Lebe, wie du, wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben.“
(Christian Fürchtegott Gellert)

Ab 03/16 Zafira C Tourer CNG EZ 08/12
in 2017 5,15 € je 100 km,
in 2016 5,88 € je 100 km,

Ab 06/17 SEAT Mii by Mango CNG EZ 05/15
in 2017 3,31 € je 100 km,

und bis 05/17 (Unfalltod)
Combo Tramp C CNG ab EZ: 06/06
in 2017 6,03 € je 100 km,

und bis 02/16 (Unfalltod)
Combo Tramp C CNG ab EZ: 01/06
in 2015 5,64 € je 100 km,

jeweils Treibstoffkosten incl. Luxusbrühe

gato311
Beiträge: 1170
Registriert: 20.10.2012 21:33

Beitrag von gato311 » 22.06.2014 20:42

Falls es wen interessiert:

Die Zahlen in dem Artikel für die Vergangenheit halte ich für teils ziemlich falsch. Die dürften genauso falsch sein wie Zahlen aus anderen Quellen (die im übrigens völlig anders sind). Ich wüßte auch nicht, wie man verlässlich die Zahlen erfasst haben will.

Anfang des Jahres haben sich in Argentinien die Neuwagenpreise mal um ca. 80% für den Endkunden erhöht und die wegen der moderneren Motoren eher weniger für den Umbau geeigneten Importautos werden noch weniger erschwinglich.

Da wird so mancher sich lieber ein einfaches Auto kaufen und auf CNG umbauen als ein Auto einer höheren Klasse.

Mitte 2012 hat sich von einem Tag zum andern der CNG-Preis mal vervierfacht, weil die Regierung dort mal Lust hatte, "regulierend" einzugreifen. All solche Dinge wirken sich auf die Nachfrage aus.

http://autoblog.com.ar/2012/08/el-gas-p ... mento-300/

Fakt ist, dass in Argentinien schon in den 90ern CNG Fahrzeuge völliger Standard waren. Allerdings sind einige Umrüstungen etwas komisch. Insbesondere hatte man dort in den 90ern den Hang, den Tankstutzen unter der Haube bevorzugt genau neben den Krümmer zu bauen. Dafür gibt es ein Gesetz, das verbietet, beim Tanken im Auto sitzen zu bleiben (damit einem die Trümmerteile auch besser um die Ohren fliegen, wenn mal ein Tank platzt).

Momentan ist CNG aber wieder im Verhältnis zum Sprit recht günstig (30-40% auf den Brennwert gerechnet).

http://www.elliberal.com.ar/ampliada.php?ID=121030
http://www.lanacion.com.ar/1656495-gnc- ... ara-viajar

Wen der dortige Markt interessiert:

http://autoblog.com.ar

gato311
Beiträge: 1170
Registriert: 20.10.2012 21:33

Beitrag von gato311 » 25.06.2015 21:24

Hier mal wieder eine neuerer Beitrag zu den aktuellen Kosten in Argentinien und den derzeit üblichen Nachrüstungen:

https://www.youtube.com/watch?v=BLjfk2Rvplo

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29246
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 25.06.2015 22:25

Wow!

Irgendwann zwischendurch wird das Flaschenlager des Umrüsters gezeigt. Da gerate ich ins Schwärmen...

Ansonsten hab ich eigentlich nur verstanden, dass CNG als Kraftstoff dort ca. 33% der Kosten von herkömmlichen Kraftstoffen verursacht. Na denn: Ab zum Umrüster in Argentinien!

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

gato311
Beiträge: 1170
Registriert: 20.10.2012 21:33

Beitrag von gato311 » 26.06.2015 08:16

Ansonsten geht es halt darum, dass jetzt alle die Anlagen 5. Generation verbauen, die auch mit Einspritzern funktionieren und die Flaschen immer öfter in die Reserveradmulden verschwinden bei größeren Autos.

Auch könnten die Anlagen gleichzeitig Sprit und Gas einspritzen, um ein ruckloses Umschalten zu gewährleisten und bei Vollast einen automatischen Betrieb mit Sprit ermöglichen, um den Motor zu schonen. Das Problem bleibt ja, dass dort mit Motoren gefahren wird, deren Zylinderkopf für Gas nicht ausgelegt ist. Vorher wurden eben bevorzugt besonders robuste Motoren dafür gewählt, wie z.B. den 1.6 8V im dortigen Corsa B.

Gas ist dort auch stark angezogen, aber der Preisunterschied ist immer noch viel größer als bei uns, da 1,2 m3 Gas, was vom Brennwert ca. einem Liter Sprit entspricht, ca. 1/3 des Benzinpreises kosten.

Das Hauptproblem sind die extremen Importbehinderungen, die verhindern, dass standfeste CNG-Technik der Autohersteller ins Land kommt. Der EcoUp wäre dort sicher ein Renner, wird aber durch Zölle, Steuern und sehr bürokratische Zulassungsverfahren unbezahlbar.

Gruß

Frosch
Beiträge: 231
Registriert: 08.09.2014 14:24

Re: Argentinien STAU !

Beitrag von Frosch » 26.06.2015 17:35

jarre hat geschrieben:Stau an der EGT ist wohl normal in AG ! Kein wunder bei 15'000 Umgenbauten JEDEN MONAT ! Davon können wir nur Träumen, wir nerven uns schon wenn einer Vor uns Tank !
http://www.ngvjournal.com/argentina-abo ... -by-month/


Grüsse
Jarre :cool:
Bei uns kommt der Stau immer nur deshalb zustande, weil irgendwelche Idioten am liebsten an der CNG-Säule parken, um in der Tanke zu shoppen, Kaffee zu trinken, eine Mahlzeit zu sich zu nehmen. :evil:

gato311
Beiträge: 1170
Registriert: 20.10.2012 21:33

Re: Argentinien STAU !

Beitrag von gato311 » 22.08.2018 01:17

Ein paar Fotos von einer der beiden GNC Großtanken aus der Großstadt Villa Dolores (28000 Einwohner inkl. umliegene Gemeinden).

Es gibt 2 große CNG-Tanken wie abgebildet und noch ein paar kleinere.

Gemessen wird in m3. 35 peso = 1 Euro derzeit.
Dateianhänge
IMG_20180821_172843.jpg
IMG_20180821_172843.jpg (64.46 KiB) 1409 mal betrachtet
IMG_20180821_172835.jpg
IMG_20180821_172835.jpg (81.13 KiB) 1409 mal betrachtet
IMG_20180821_172629.jpg
IMG_20180821_172629.jpg (55.93 KiB) 1409 mal betrachtet

gato311
Beiträge: 1170
Registriert: 20.10.2012 21:33

Re: Argentinien STAU !

Beitrag von gato311 » 22.08.2018 01:19

IMG_20180821_174948.jpg
IMG_20180821_174948.jpg (74.78 KiB) 1409 mal betrachtet
IMG_20180821_172616.jpg
IMG_20180821_172616.jpg (52.91 KiB) 1409 mal betrachtet
IMG_20180821_172522.jpg
IMG_20180821_172522.jpg (88.33 KiB) 1409 mal betrachtet

gato311
Beiträge: 1170
Registriert: 20.10.2012 21:33

Re: Argentinien STAU !

Beitrag von gato311 » 22.08.2018 22:14

Ich muss mich korrigieren. In Villa Dolores (Provinz Córdoba) gibt es 4 CNG-Großtanken.

An der YPF, wo es auch Benzin gibt (etwas billiger als anderswo), muss man an den 2 Benzindoppelsäulen Schlange stehen, während es für GNC ein Vielfaches an Kapazität gibt.

Auf den Bildern typische Orte für die Betankung am Beispiel Fiat 127 und VW Gol Country.
IMG_20180822_122203.jpg
IMG_20180822_122203.jpg (77.47 KiB) 1371 mal betrachtet
IMG_20180822_122459.jpg
IMG_20180822_122459.jpg (89.57 KiB) 1371 mal betrachtet

gato311
Beiträge: 1170
Registriert: 20.10.2012 21:33

Re: Argentinien STAU !

Beitrag von gato311 » 23.08.2018 20:34

In Córdoba selbst kostet der m3 übrigens unter 13 pesos statt der 19 in der Provinz...

gato311
Beiträge: 1170
Registriert: 20.10.2012 21:33

Re: Argentinien STAU !

Beitrag von gato311 » 27.08.2018 07:21

Achja, bei an der frischen Luft montierten Gasflaschen ist es übrigens vorgeschrieben, dass diese gelb lackiert sind und sie von keiner Abdeckung umgeben sind, um gute Belüftung zu gewährleisten und jederzeit den Zustand sehen zu können.

Also genau umgekehrt wie bei uns wo man mit einem kleinen Riss in der Abdeckung schon nicht mehr durch die HU kommt, dafür aber mit völlig verrosteten Flaschen.

Beim Tanken müssen alle aussteigen.

Benutzeravatar
jarre
Forums-Sponsor
Beiträge: 1420
Registriert: 07.08.2005 08:53
Wohnort: Schweiz

Re: Argentinien STAU !

Beitrag von jarre » 02.09.2018 07:17

Danke für die Bilder!
Ist Selbstbedienung?

Anschluss Wohl nicht kompatibel mit unserm ngv 1?

Grüsse aus der Schweiz
Jarre
seit 27.12.17 Caddy Higline TGI !
[ externes Bild ]

29.11.13 bis 27.12.17 VW Touran TSI 5 Plätzer Highline und DSG !
[ externes Bild ]

von 8.2.13 bis 2.9.14 ECOUP! : 3.64 Kg Durchschnittsverbrauch

Antworten