Tankstellen in Frankreich

Tanken im europäischen Ausland ? Hier könnt Ihr berichten.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
M. Sorgatz
Forums-Sponsor
Beiträge: 2037
Registriert: 22.10.2007 11:53
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Re: Meine erfahrung.

Beitrag von M. Sorgatz » 19.12.2015 00:09

xxfreshman hat geschrieben:Immer wollen alle mit der Kreditkarte bezahlen, ja die habe ich auch, aber hat mal jemand in die Städtischen GNVERT Dinger ne EC Karte rein gesteckt?
Klar, Maestro und V-Pay gehen auch. Giropay (früher: EC) sollte nicht gehen.
das einzige prb ist manchmal die Reihenfolge, an einer Tankstelle musste ich erst den Wagen anschließen und dann die EC Karten Zahlung starten, aber bei allen anderen war es so wie man denkt erst Karte rein pin eingeben und dann Tanken.
An welcher musstest du erst die Tankkupplung anschließen und dann den Bezahlvorgang starten?
Naja manche haben auch noch nen TOT MAN schalter, heißt man muss den schalter so lange wie die Betankung läuft gedrückt halten.
Manche? Nein, alle! Solltest du eine finden, wo das nicht der Fall ist, gib Bescheid.
Überall anscheinend wo GNVERT Zapfseulen hat, auch wenn es nirgends steht, da steht nähmlich nix von EC, nur halt was von der GNVERT Card
Ja, entweder steht nichts dran, oder der Aufkleber "CB, Mastercard, Visa". Mit CB (Carte Bleue) sind allgemein Bankkarten gemeint (Maestro, V-Pay, und was in Frankreich so üblich ist).

An welchen Tankstellen genau hast du getankt?

Gruß
M.
[ externes Bild ] , ca. 68 kWh/100km, ca. 5,00 Euro/100km inkl. Luxusbrühe
:arrow: Umfangreichste Linksammlung zu Tankstellen in Frankreich und Europa
Ich schaue hier nur einmal im Quartal vorbei, stellt direkte Fragen bitte zusätzlich per Persönliche Nachricht (PN).

Benutzeravatar
M. Sorgatz
Forums-Sponsor
Beiträge: 2037
Registriert: 22.10.2007 11:53
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Cirrus-Kupplung

Beitrag von M. Sorgatz » 18.01.2016 12:45

Hi,

ich dachte, die klobige schwere Cirrus-Kupplung wäre in Frankreich mittlerweile ausgestorben.
Denkste!
Ein Foto aus Locminé beweist das gegenteil:
Artikel mit Bild: www.letelegramme.fr

Macht aber nix, das ist keine öffentliche Tankstelle.
Hoffentlich bauen sie noch eine öffentliche dort, wie versprochen.

Gruß
M.
[ externes Bild ] , ca. 68 kWh/100km, ca. 5,00 Euro/100km inkl. Luxusbrühe
:arrow: Umfangreichste Linksammlung zu Tankstellen in Frankreich und Europa
Ich schaue hier nur einmal im Quartal vorbei, stellt direkte Fragen bitte zusätzlich per Persönliche Nachricht (PN).

Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1554
Registriert: 29.11.2010 10:20

Beitrag von steheb » 03.06.2016 16:04

Heute Eröffnung in 74800 Saint-Pierre-en-Faucigny

http://site.grdf.fr/web/inauguration-st ... n-faucigny

GNV Station
Avenue des Jourdies 365
74800 Saint-Pierre-en-Faucigny

Telefon:
+33 (0) 810 001224

Öffungszeiten:
Mo.-So. 0-24 Uhr

Zahlungsarten:
Badge GNVert ??? (nicht genau bestimmt)

Autobahn:
A 40 / AS 16 (1,2 km)

Gasbeschaffenheit: H- Gas

Benutzeravatar
M. Sorgatz
Forums-Sponsor
Beiträge: 2037
Registriert: 22.10.2007 11:53
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von M. Sorgatz » 04.06.2016 22:00

Endlich auch für die Öffentlichkeit (angeblich).
LKWs konnten dort schon fast ein Jahr lang tanken.

Ich erkenne auf dem Bild den Kartenleser aber nicht, da sehe ich nur einen berührungslosen Badge-Leser.
Wobei ich bei der Bildqualität/-auflösing nix genaues sagen kann.
Probieren geht über Studieren.
Wer schaut mal vorbei?

Gruß
M.
[ externes Bild ] , ca. 68 kWh/100km, ca. 5,00 Euro/100km inkl. Luxusbrühe
:arrow: Umfangreichste Linksammlung zu Tankstellen in Frankreich und Europa
Ich schaue hier nur einmal im Quartal vorbei, stellt direkte Fragen bitte zusätzlich per Persönliche Nachricht (PN).


Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29063
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 11.07.2016 20:43

Ich nehme daraus diese Info mit:
Station als abgebaut gemeldet.
Schade eigentlich. Dann muss man eben über Belgien anreisen. Die bauen da aktuell wie die Besessenen. Gut so! B-Tournai hat ne preiswerte Tanke!

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Weizenhuber
Beiträge: 2
Registriert: 14.08.2016 08:34
Wohnort: Erlangen

Erdgastankstelle Quimper noch nicht im Aufbau begriffen

Beitrag von Weizenhuber » 14.08.2016 13:27

Hallo Gemeinde,
Wir sind derzeit inder Bretagne auf Tour. Vorgestern waren wir an den Stadtwerken in Quimper (Route de Rosporden /Allee Louis Feunteun), wo ja 'demnächst' eine Tankstelle für Jedermann installiert werden soll. Die Mitarbeiter dort waren sehr freundlich und hilfsbereit. Wussten aber nur, daß es demnächst eine Tankstelle geben soll. Wann ist noch offen. Vielleicht sollten wir Verbraucher ein wenig nachhelfen, ich meine hinfahren und nachfragen... Steter Tropfen höhlt den Stein.
Von der BioCNG-Tankstelle in Locminè hab ich grade eben erst erfahren, sobald ich mich durchgefragt habe, melde ich.
P.s.: Metz und Le Havre geht mit EC-Karte und PIN

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29063
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 14.08.2016 13:52

Danke für die Infos. Und: Willkommen im Club!

Allerdings steht zu befürchten, dass Du in Locmine kein Gas bekommen wirst:
Attention, son accès est réservé aux entreprises et aux collectivités uniquement sur abonnement.
Das hat der Babbel-Gockel mit
Bitte beachten Sie, dass der Zugriff auf Unternehmen beschränkt und Gemeinden nur Abonnement.
übersetzt. Also kein Zugang für private Erdgasfahrer.

Obwohl: Es wäre ja noch denkbar, dass diese Information auf http://www.gaz-mobilite.fr/stations-gnv ... -56500-49/ nicht mehr aktuell ist. Die Chance sehe ich aber als sehr gering an.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Weizenhuber
Beiträge: 2
Registriert: 14.08.2016 08:34
Wohnort: Erlangen

Beitrag von Weizenhuber » 18.08.2016 16:35

Jaa leider hast Du nur zu recht mit Deiner Befürchtung. Derzeit nicht für den öffentlichen Gebrauch. Das iss schon bitter mit leerem Tank und der Zapfsäule hinter Gitter...
Aber wir nehmen Kontakt mit Monsieur Ligier auf...

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29063
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 18.08.2016 20:39

Ja! Tue Gutes und berichte davon!

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

sheridan66
Beiträge: 47
Registriert: 21.09.2016 23:04
Wohnort: Bern

Valbonne

Beitrag von sheridan66 » 24.09.2016 13:18

Ich war vor 2 Wochen in Valbonne (Sophia Antipolis) und beim 1.Mal hat es irgendwie nicht geklappt. War aber auch mein 1. Mal mit einer Stäubli-Kupplung. Beim 2. Mal hab ich dann nach Anleitung zuerst die Kupplung aufgesetzt und danach bezahlt und das hat dann funktioniert. Mir ist auch noch aufgefallen, dass ich den Tank nicht ganz voll bekommen habe, da die Tankstelle bei 200bar aufhört. Bei anderen Tankstellen ist der Abgabedruck anscheinend höher (max 250bar). Das Maximum von 200bar bezieht sich ja eigentlich auf den Druck im Tank.[/b]

Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1554
Registriert: 29.11.2010 10:20

2 neue Erdgastankstellen in Frankreich

Beitrag von steheb » 25.10.2016 09:17

Weiß jemand, ob die Tankstelle in
BONNEUIL-SUR-MARNE geöffnet hat?
Wurde hier für diesen Herbst angekündigt:
http://www.sigeif.fr/index.php?menu=221

2. In Rungis scheint auch eine neue Tankstelle bereits geöffnet zu haben:

Station GNL GNLC de Rungis
SOGARIS - Place Logistique, 94514 Rungis

Accès : 24h/24, 7j/7
Modalités de paiement : badge GNVert et carte bancaire
Carburants : GNC et GNL
+33 1 45 12 72 00
www.sogaris.fr

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29063
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 25.11.2016 21:58

Heute getwittert:

Bonneuil-sur-Marne läuft. Offen 24/7. Preis unbekannt. Tweet von GRDF:
La plus grande station #GNV #CNG de France, ouverte 24h/24 aux particuliers, entreprises et collectivités est inaugurée à Bonneuil-sur-Marne
Auch für Privatleute!

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
mdlbz
Beiträge: 196
Registriert: 22.06.2009 09:29
Wohnort: Bozen (Italien)
Kontaktdaten:

Beitrag von mdlbz » 26.11.2016 01:26

Et voilà: Preis (ziemlich teuer!) und Video.

Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1554
Registriert: 29.11.2010 10:20

Beitrag von steheb » 28.11.2016 17:22

Unglaublich, wie man in Frankreich die Eröffnung einer Erdgastankanlage zelebriert
und wie viel Resonanz das findet.
Das gab's hier schon lange nicht mehr.

Antworten