Europawahl und der CNG Antrieb

Allgemeines zum Thema Erdgasfahrzeuge was nicht in die anderen Rubriken passt.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Dani8906
Beiträge: 27
Registriert: 03.08.2018 14:18

Europawahl und der CNG Antrieb

Beitrag von Dani8906 » 12.05.2019 21:38

Wie uns bereits allen bekannt ist, steht die Europawahl an. Welche Parteien sind für den CNG-Antrieb. Bzw für die Förderung des Biomethans.

Die Grünen sind ja eher nur noch für Elektro....ein Irrweg alles auf eine Karte zu setzen. (Die Grünen nur als Beispiel)

Eletrobuswahnsinn in Berlin.....

Welche Partei ist offen für alle nachhaltigen Antriebsarten?

PS
Grundsätzlich. Lieber wählen gehen und den radikalen Parteien keine Chance geben.;-) Auch Wenn's die EU Wahl ist.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29457
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: Europawahl und der CNG Antrieb

Beitrag von Bassmann » 13.05.2019 00:43

Den Wahlomat habe ich noch nicht durch gespielt.
Aber es wäre meine Empfehlung für die eigene Meinungsbildung.

.MfG Bassmann
21 Zylinder, 5,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 3 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
FIAT Punto evo EZ2010 1,4l (Verbrauch noch unbekannt)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Dani8906
Beiträge: 27
Registriert: 03.08.2018 14:18

Re: Europawahl und der CNG Antrieb

Beitrag von Dani8906 » 13.05.2019 08:37

Schon gemacht. Aber es geht ja darum welche Partei den CNG Antrieb unterstützen würde

Robert
Beiträge: 2075
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Europawahl und der CNG Antrieb

Beitrag von Robert » 13.05.2019 10:15

Keine.

gato311
Beiträge: 1368
Registriert: 20.10.2012 21:33

Re: Europawahl und der CNG Antrieb

Beitrag von gato311 » 13.05.2019 14:04

Meines Wissens AfD. Aber nur deswegen kann man die ja nicht wählen.

Robert
Beiträge: 2075
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Europawahl und der CNG Antrieb

Beitrag von Robert » 13.05.2019 19:19

Auch bei denen steht das wohl nicht wirklich weit oben auf der Agenda.

gato311
Beiträge: 1368
Registriert: 20.10.2012 21:33

Re: Europawahl und der CNG Antrieb

Beitrag von gato311 » 14.05.2019 16:36

1. das und 2. halte ich persönlich viele der Aussagen auch für noch größeren politischen Opportunismus fernab der rechtlichen und politischen Realitäten als von anderen Parteien bekannt.

Ich fürchte, unser Anliegen als automobile Randgruppe spielt schlicht bei keiner Partei eine wesentliche Rolle.

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1678
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Steinheim a.d. Murr

Re: Europawahl und der CNG Antrieb

Beitrag von bljack » 15.05.2019 07:07

gato311 hat geschrieben:
13.05.2019 14:04
Meines Wissens AfD. Aber nur deswegen kann man die ja nicht wählen.
Zumindest im Raum Stuttgart machen die groß Werbung mit "Diesel retten" - also so ganz scheint CNG bei denen wohl auch noch nicht abgekommen zu sein; evtl. mangelt es aber auch an sprachlicher Finesse und sie wollen eigentlich nur die paar letzten Euro 4 Diesel der Stuttgarter legal bis vor die Haustür der Besitzer fahren lassen. :ka:
Meistens mit meinem ecoup und manchmal mit ihrem Leon ST TGI unterwegs.

VW ecoup: Spritmonitor & Forum
Seat Leon ST TGI: Spritmonitor & Forum

Robert
Beiträge: 2075
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Europawahl und der CNG Antrieb

Beitrag von Robert » 15.05.2019 20:15

bljack hat geschrieben:
15.05.2019 07:07
evtl. mangelt es aber auch an sprachlicher Finesse und sie wollen eigentlich nur die paar letzten Euro 4 Diesel der Stuttgarter legal bis vor die Haustür der Besitzer fahren lassen. :ka:
Woran mangelt es da? Ich habe das genau so verstanden und dazu auch die Euro 5 Diesel, die ja zeitnah auch dran sind. Und so wenige betrifft das nicht. Dafür das bislang Euro 4 Verbote zu nicht messbaren Effekten geführt haben, stehe ich auch sehr kritisch zu den Verboten.

P.S.: Denkt immer an meine Worte, wenn der Erdgaser verboten wird, weil er ja ein Verbrenner ist ... messbar oder nicht? Wen interessierts?

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1678
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Steinheim a.d. Murr

Re: Europawahl und der CNG Antrieb

Beitrag von bljack » 21.05.2019 12:19

Die AfD unterstützt Dieselbesitzer vor willkürlicher Enteignung! Wir fordern:

→ Keine Diesel-Verbote

→ Wissenschaftliche Überprüfung der Grenzwerte und Messverfahren zu NOx und Feinstaub

→ Keine Nutzungseinschränkungen für Diesel durch Zonen oder Plaketten

→ Keine Bevorzugung oder Privilegierung von E-Fahrzeugen im Verkehr

Keine Subventionen für E-Fahrzeuge und Lade-Infrastruktur auf Kosten des Steuerzahlers

→ Bessere Verkehrskonzepte für Verkehrsverflüssigung und Umgehungsstraßen
Ergebnis der Suche nach "afd wahlprogramm diesel", Hervorhebung durch mich
Da muss man im Umkehrschluss auch das Ende der Dieselsubventionierung auf Kosten des Steuerzahlers fordern. Also entweder vollkommen einheitliche Steuer auf Kraftstoffe oder sinnvollerweise nach CO2-Ausstoß gewichtet. Beides wird man bei der AfD (bei anderen wohl genauso) nie fordern, weil auch dann die Wähler draufzahlen müssen.

Alles in allem bläst die AfD da ins gleiche Horn wie Andere, die den wissenschaftlichen Stand zur Sache leugnen. Da geht es nicht nur drum, das Erwin Müller mit seinem Euro4 E220 CDI noch bis vor die eigene Tür fahren kann...
Meistens mit meinem ecoup und manchmal mit ihrem Leon ST TGI unterwegs.

VW ecoup: Spritmonitor & Forum
Seat Leon ST TGI: Spritmonitor & Forum

TukTuk
Beiträge: 302
Registriert: 09.02.2016 11:54

Re: Europawahl und der CNG Antrieb

Beitrag von TukTuk » 22.05.2019 07:55

keine Nutzungseinschränkungen für Diesel durch Zonen und Plaketten
Also auch die anderen Umweltzonen wieder abschaffen? Um bei Deinem Beispiel zu bleiben: Man kann ja gerne drüber reden, ob Erwin Müller weiter fahren darf. Aber generell alle Zonen und Plaketten wieder abschaffen? Und vieleicht direkt die Abgasnormen direkt mit?

Robert
Beiträge: 2075
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Europawahl und der CNG Antrieb

Beitrag von Robert » 22.05.2019 08:09

TukTuk hat geschrieben:
22.05.2019 07:55
Also auch die anderen Umweltzonen wieder abschaffen?
Natürlich!
Was sollen die "Umweltzonen" noch?
Wir reden hier von einem kleinen Anteil der Fahrzeuge die heute 15 Jahre und älter sind. Dafür jedes Fahrzeug mit einem Verwaltungsaufwand zu belasten, ist vollkommen unsinnig und überholt. da gehört tatsächlich mal ordentlich durchgekehrt.

TukTuk
Beiträge: 302
Registriert: 09.02.2016 11:54

Re: Europawahl und der CNG Antrieb

Beitrag von TukTuk » 22.05.2019 09:23

Robert hat geschrieben:
22.05.2019 08:09
TukTuk hat geschrieben:
22.05.2019 07:55
Also auch die anderen Umweltzonen wieder abschaffen?
Natürlich!
Was sollen die "Umweltzonen" noch?
Wir reden hier von einem kleinen Anteil der Fahrzeuge die heute 15 Jahre und älter sind. Dafür jedes Fahrzeug mit einem Verwaltungsaufwand zu belasten, ist vollkommen unsinnig und überholt. da gehört tatsächlich mal ordentlich durchgekehrt.
Also im Vergleich zu den anderen Dingen, die man für sein Auto so tun & bezahlen muss, ist das Anbringen von der Plakette nun wirklich Hintergrundrauschen. Liegt ungefähr in der Größenordnung "Super Duper Wäsche" bei Aral plus nen Kaffee. Ok, geht schneller als die Wäsche.

Robert
Beiträge: 2075
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Europawahl und der CNG Antrieb

Beitrag von Robert » 22.05.2019 09:30

TukTuk hat geschrieben:
22.05.2019 09:23
Also im Vergleich zu den anderen Dingen, die man für sein Auto so tun & bezahlen muss, ist das Anbringen von der Plakette nun wirklich Hintergrundrauschen. Liegt ungefähr in der Größenordnung "Super Duper Wäsche" bei Aral plus nen Kaffee. Ok, geht schneller als die Wäsche.
Ich habe nicht behauptet, dass davon das Abendland untergeht. Aber das macht es nicht besser, dass die blöden Umweltzonen inzwischen vollkommener nutzloser Scheiß sind.

xl8lx
Beiträge: 169
Registriert: 18.11.2017 17:45

Re: Europawahl und der CNG Antrieb

Beitrag von xl8lx » 22.05.2019 12:51

Die Umweltzonem waren schon immer Blödsinn, da die nichts mit Umweltschutz zu tun haben.
11.) Seat Leon TGI | 10.) Volvo V40 | 9.) Fiat Tempra | 8.) Opel Kadett | 7.) Fiat Tempra | 6.) VW "Post-Golf" | 5.) Volvo 745 | 4.) Volvo 245 | 3.) VW Golf II | 2.) Simson Schwalbe | 1.) Opel Corsa

c.) Skoda Octavia G-Tec | b.) Jaguar x-Type | a.) Citroen C3

Antworten