Audi A4 Avant g-tron

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
Gasgeberin
Beiträge: 367
Registriert: 09.04.2016 20:06

Beitrag von Gasgeberin » 08.12.2017 20:45

Hallo Pianist,
ich verstehe dich sehr gut. Also der Ladeboden ist sogar nicht ganz bündig, sondern hat eine kleine Schwelle nach unten beim A4 g-tron. Ist halt nicht ganz so weit nach unten gezogen, wie beim Normalen. Irgendjemand hatte mir den genauen Höhenunterschied auch mal erkärt, aber leider hatte ich es vergessen. Und er hat keine Reserveradmulde. Sonst ist der Kofferraum gleich. Und die Rücksitzbank ist teilbar.
Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Menschen zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Menschen die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

SH
Beiträge: 29
Registriert: 10.11.2017 17:55

Beitrag von SH » 12.12.2017 09:19

Rücksitzbank ist grundsätzlich teilbar beim A4. Durchlade in der Mitte (für Skier oder Ähnliches), so dass links und rechts noch jemand sitzen kann, gibt's aber nur im Rahmen des Ablagepakets, ist also nicht Standard. Deshalb hab' ich das bei meinem mitbestellt. Beim A4 g-tron sind das 190 Euro Aufpreis, wenn ich mich recht erinnere.
Grundsätzlich musst du m. E. berücksichtigen, dass der A4 eben ein Lifestyle-Kombi ist. Die Seitenteile des Kofferraums sind recht breit und nach innen gezogen und der Kofferraumboden eben durch die Gasflaschen höher. Das kann bei größeren Koffern schon problematisch sein. Ich hatte ihn neben einem Skoda Octavia stehen, beide Kofferräume offen direkt nebeneinander. Das ist schon ein ziemlicher Unterschied.
Aber optisch natürlich auch. ;-)

Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1528
Registriert: 29.11.2010 10:20

Beitrag von steheb » 13.12.2017 09:35

War dieser Werbespot und Artikel für den Audi g-tron schon im Forum?:

http://www.horizont.net/marketing/auftr ... elt-163323

Heute früh auch das 1.Mal in n-TV den Audi Werbespot gesehen. Klasse. Mehr davon. :)

hajo
Beiträge: 158
Registriert: 07.02.2012 23:51

Beitrag von hajo » 13.12.2017 09:59

Bildunterschrift: "So wirbt Audi am Flughafen Tegel für die e-tron-Modelle" :rolleyes: Die Verwechslungsgefahr ist immer da, selbst bei Redakteuren ;-)

TobiB
Beiträge: 221
Registriert: 01.11.2015 13:40

Beitrag von TobiB » 14.12.2017 10:43

hajo hat geschrieben:Bildunterschrift: "So wirbt Audi am Flughafen Tegel für die e-tron-Modelle" :rolleyes: Die Verwechslungsgefahr ist immer da, selbst bei Redakteuren ;-)
Ist verbessert! Danke fpr den Hinweis...

Sielmann
Beiträge: 3
Registriert: 25.10.2017 22:52
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Sielmann » 24.12.2017 14:20

Liebe Forum,
seit zwei Wochen fahre ich den A4 g-tron (die Infos auf dieser Seite haben mir geholfen ...): Es ist ein Fest und eine Freude! Nach dem Tanken bin ich immer noch verunsichert, wenn nur noch ca. die Hälfte des bisherigen Betrages (für Super E10) abgefordert wird ...
So, ab jetzt werde ich mich für die Stärkung des Themas cng einsetzen!
Erstmal schöne Feiertage und ein gutes 2018.

DerRaucher
Beiträge: 529
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von DerRaucher » 24.12.2017 14:45

Moin Sielmann,
könntest Du dich bzw dein Auto bei Zeiten ggf mit Bildern vorstellen?

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28913
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 24.12.2017 16:59

@Sielmann: Na denn: Willkommen hier im www.erdgasfahrer-forum.de

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Pianist
Beiträge: 148
Registriert: 28.03.2017 07:06

Beitrag von Pianist » 25.12.2017 11:52

Sielmann hat geschrieben:Liebe Forum,
seit zwei Wochen fahre ich den A4 g-tron (die Infos auf dieser Seite haben mir geholfen ...): Es ist ein Fest und eine Freude!
Dazu mal zwei Fragen: Kannst Du mir genau verraten, inwiefern sich der nutzbare Platz im Laderaum beim g-tron vom Nicht-CNG-Fahrzeug unterscheidet? Also mal abgesehen davon, dass unter dem Ladeboden natürlich kein Platz ist.

Vielleicht darf ich Dich, weil Weihnachten ist, mal bitten, bei Gelegenheit mit einem Maßband zum Auto zu gehen, und mal zu messen, wie die nutzbare Breite zwischen den Radkästen ist, wie viele Zentimeter es von der Rückbank bis zur Kante ist, und wie viele Zentimeter Höhe zwischen Kante und Dach zur Verfügung stehen? Vermutlich wird sich das nicht vom gewöhnlichen Fahrzeug unterscheiden, aber das wäre für mich eine durchaus nützliche Angabe.

Und dann noch was: Ich habe vor dem Touareg einen A6 und davor einen A4 gefahren, das ist jetzt zehn Jahre her. Damals empfand ich den A4 als ziemlich hart gefedert. Soweit ich weiß, hat Audi den A4 inzwischen wieder etwas komfortabler gemacht. Kannst Du dazu was sagen? Meine Referenz sind immer die 44 Querfugen im Tunnel Innsbrucker Platz in Berlin. Wenn die nicht nerven, dann ist das Auto gut... :-)

Matthias

Sielmann
Beiträge: 3
Registriert: 25.10.2017 22:52
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Sielmann » 25.12.2017 15:11

@Pianist: Da ich für kurze Zeit im Urlaub bin hier einige kurze Informationen zum Kofferraum: Der gesamte Kofferraumboden ist (für den größten Gastank) ggü. den anderen A4-Modellen um ca. 3,5 cm angehoben worden (unter dem Boden befinden sich trotz Gastank noch Ablagen für Werkzeuge etc.). Ansonsten sind alle anderen Dimensionen gleich (ggü. meinem vorherigen B8, gefühlt aber nicht gemessen!) Ich empfehle ein Video von Ausfahrt.tv. Der Autor geht auch mit dem Maßband durch den Kofferraum ...
https://www.youtube.com/watch?v=ix6ebalGnQU
Ich finde, dass die Federung angenehm und komfortabel ist (Geschmacksache) Ende Januar werde ich die Teststrecke in Berlin ausprobieren.
Gruß
Dirk

Pianist
Beiträge: 148
Registriert: 28.03.2017 07:06

Beitrag von Pianist » 27.12.2017 08:36

Danke für den Link zum Film, da habe ich mir mal ein paar Ausschnitte angesehen. Sehr informativ. Dann werde ich das mit dem g-tron mal im Auge behalten. Müssten in den kommenden Monaten ja etliche auf den Markt kommen, und wenn da einer mit passender Ausstattung zu einem akzeptablen Preis dabei ist, schlage ich zu.

Matthias

Pianist
Beiträge: 148
Registriert: 28.03.2017 07:06

Beitrag von Pianist » 28.12.2017 17:21

Heute habe ich mal einen Beladeversuch mit einem gewöhnlichen A4 avant gemacht. Das Ergebnis fiel sehr positiv aus: Ich schaffe beim heutigen A4 avant etwas, was ich früher beim A4 und auch heute beim Touareg nicht geschafft habe, nämlich sämtliche Ausrüstung hinten unterzubringen, ohne einzelne Teile auf die Rückbank legen zu müssen (siehe Foto). Der Warnrucksack kann ggf. auch in den Fußraum hinter dem Beifahrersitz, wenn der Copter-Koffer (Mitte) dabei ist. Ansonsten ist eh genug Platz.

Da kommt dann natürlich auch wieder ein Trenngitter rein. Bei geschlossener Heckklappe kann man deutlich sehen, dass da noch etliche Zentimeter Platz sind, so dass es auch kein Problem darstellt, dass der Boden im g-tron knapp vier Zentimeter höher ist. Der neuralgische Punkt ist rechts auf mittlerer Höhe die Ecke der Kamerakiste, aber da ist bei geschlossener Klappe tatsächlich noch genug Luft.

Also ich bin überzeugt, und werde ab jetzt die Augen offenhalten. Sobald der erste schwarze A4 avant g-tron auf dem Markt erscheint, der elektrisch einstellbare Sitze hat, über einen SIM-Kartenschlitz verfügt und weniger als 40.000 EUR brutto kostet, und der Anbieter mir dann noch den Touareg zu vernünftigen Konditionen abnimmt, sind wir im Geschäft. Derzeit steht der günstigste Wagen noch bei knapp 43.000 EUR und hat keine elektrisch verstellbaren Sitze. Die sind aber wichtig, weil man beim manuellen Sitz Höhe und Neigung nicht getrennt von einander einstellen kann.

Matthias

Bild

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2259
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 28.12.2017 18:06

Pianist hat geschrieben:Also ich bin überzeugt, und werde ab jetzt die Augen offenhalten. Sobald der erste schwarze A4 avant g-tron auf dem Markt erscheint, der elektrisch einstellbare Sitze hat, über einen SIM-Kartenschlitz verfügt und weniger als 40.000 EUR brutto kostet, und der Anbieter mir dann noch den Touareg zu vernünftigen Konditionen abnimmt, sind wir im Geschäft.
Also wirst Du ohne Zugeständnisse nie einen g-tron fahren :lol:

Wir beobachten seit einiger Zeit den Gebrauchtmarkt für Golf TGI (Variant) mit Klimaautomatik und <100tkm. Also nicht so wahnsinnig hohe Anforderungen. Da gibt es bundesweit gerade mal knapp 40 Stk und das zu teils unverhältnismäßigen Preisen. Wenn ich im Umkreis von nur 50km um unseren Wohnort schaue, habe ich bei gleichen Kriterien (+ Euro6), 550 Angebote für Diesel und Benziner.

Viel Erfolg bei Deiner Suche.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Pianist
Beiträge: 148
Registriert: 28.03.2017 07:06

Beitrag von Pianist » 28.12.2017 19:17

Gulbenkian hat geschrieben:Also wirst Du ohne Zugeständnisse nie einen g-tron fahren :lol:
Naja, mal schauen. Vielleicht rücke ich von den elektrisch verstellbaren Sitzen ab, wenn ich sehe, dass die zu selten sind. Aber ich finde eben, dass man damit den Sitz besser einstellen kann als mit der rein mechanischen Variante.

Größeres Problem scheint derzeit zu sein, dass alle angebotenen Fahrzeuge ein Sportfahrwerk haben. Und das muss ja für einen komfortorientierten Nutzer nun wirklich nicht sein...

Matthias

MiniDisc
Moderator
Beiträge: 1264
Registriert: 10.03.2012 19:00
Wohnort: Sachsen

Beitrag von MiniDisc » 28.12.2017 19:30

Gulbenkian hat geschrieben:Wir beobachten seit einiger Zeit den Gebrauchtmarkt für Golf TGI (Variant) mit Klimaautomatik und <100tkm. Also nicht so wahnsinnig hohe Anforderungen. Da gibt es bundesweit gerade mal knapp 40 Stk und das zu teils unverhältnismäßigen Preisen.
Vor 6-12 Monaten wärst Du froh gewesen wenn es mehr wie 10 gewesen wären. Ich beobachte da auch schon länger und freue mich dass das Angebot immer größer wird !

Antworten