Audi A4 Avant g-tron

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4087
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Sven2 » 13.07.2018 16:09

Gastra hat geschrieben:
11.07.2018 13:24
... Ich habe aber den Verdacht, dass viele Tankstellenbetreiber dafür zu schissig sind und nie mehr als 200 bar freigeben, daher ist die Füllmenge an vielen Tanken stark temperaturabhängig, aber nicht an allen.
Ich habe den Verdacht, dass viele Tankstellenbetreiber zu geizig sind und aus Kostengründen (Strom für den Verdichter) nie mehr als 200 bar freigeben.
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

DerRaucher
Beiträge: 562
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von DerRaucher » 13.07.2018 16:52

ich rechne immer mit der Formel
Liter in Kubik x 200 bar x 0.8 als Dichte und komme damit immer sehr gut an die Werksangaben ran.
Beim A4 komme ich damit auf 19,2kg. Wenn man dann davon ausgeht das ca. 10bar im Tank verbleiben entspricht das fast nem Kilo. Also round about 18kg sollte man reinbekommen wenn der Tank leer ist.
Wie schauts nu aus, hast Du mal getankt als der Wagen noch halbvoll war?

Und nein, die Regler sind wenn welche verbaut sind normalerweise höher eingestellt als 200 bar.

Robert
Beiträge: 1357
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Robert » 13.07.2018 18:18

MiniDisc hat geschrieben:
12.07.2018 18:09
Ich frage mich immer wieso man Spritmonitor pflegt wenn man dann wiederum nicht bereit ist akkurate Daten einzugeben. :arab:
Ich denke man kann es auch übertreiben.
Benzinbetankungen pflege ich natürlich auch ein, aber anzufangen die Kilometer auf Benzin noch extra zu erfassen ... nein, das sicher nicht. Zumal ich echte Zweifel hätte, dass das ein belastbares Ergebnis gibt. Die Strecken auf Benzin sind am Ende so kurz, da wird das alles eh nur zur Schätzerei.

Hans_L
Beiträge: 94
Registriert: 13.11.2017 20:13

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Hans_L » 14.07.2018 09:18

@Raucher,
noch nicht, bin diese Woche wenig gefahren, aber am So werde ich es austesten

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4087
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Sven2 » 15.07.2018 10:28

DerRaucher hat geschrieben:
13.07.2018 16:52
...
Und nein, die Regler sind wenn welche verbaut sind normalerweise höher eingestellt als 200 bar.
Im Geheimmenü vom MBB kann man den Tankdruck anzeigen lassen. Mache ich manchmal, wenn ich dem Meinung bin, nicht genug in den Tank bekommen zu haben.
Extremwerte:
160 bar - Rothenburg ODT
170 bar - Hettstedt (wobei ich mit einem Stadtbus um die Speicherbank konkurrierte)
typisch für schlechten Druck: 205 bar

zum Vergleich: Normales Volltanken liefert Werte um 225 bar.
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

Hans_L
Beiträge: 94
Registriert: 13.11.2017 20:13

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Hans_L » 15.07.2018 18:10

@Raucher,
also jetzt die Daten
Gastank leer: 16,41kg getankt
Reichweitenanzeige 380km
198 km Autobahn, Verbrauch lt. BC ca. 9,4kg
Getankt: 9,88kg (gleiche Tanke wie vorher (Gazprom, H-Gas)
Reichweitenanzeige 390km
Das würde eher dagegen sprechen, dass die Menge starken Einfluß auf die getankte Menge hat.
???
Gruß
Hans

MiniDisc
Moderator
Beiträge: 1292
Registriert: 10.03.2012 19:00
Wohnort: Sachsen

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von MiniDisc » 15.07.2018 18:35

Robert hat geschrieben:
MiniDisc hat geschrieben: Ich frage mich immer wieso man Spritmonitor pflegt wenn man dann wiederum nicht bereit ist akkurate Daten einzugeben. :arab:
Ich denke man kann es auch übertreiben.
Benzinbetankungen pflege ich natürlich auch ein, aber anzufangen die Kilometer auf Benzin noch extra zu erfassen ... nein, das sicher nicht. Zumal ich echte Zweifel hätte, dass das ein belastbares Ergebnis gibt. Die Strecken auf Benzin sind am Ende so kurz, da wird das alles eh nur zur Schätzerei.
Bei einem Gas-Fahrzeug interessiert sicher niemand der Benzinverbrauch, aber wenn ich die Benzin Km nicht aus der Gasbetankung herausrechne dann kann man sich die ganze Aktion auch gleich schenken. Ich rede hier nicht von dem 1 Km nach dem Tanken, den kann man ja pauschal abziehen, aber wenn ich 20 Km Benzin auf eine 300 Km Tankfüllung Gas vernachlässige dann reden wir von über 5%. Bei den KFZ-Herstellern wird sich darüber beschwert das die Verbrauchswerte "geschönt" sind aber im Spritmonitor sind die selber "geschönten" Werte wieder Ok. :klopf:

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29250
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Bassmann » 15.07.2018 20:26

@Hans_L: Vergiß den BC! Der kann gut die Restreichweite anzeigen, aber den tatsächlichen Verbrauch kann er nicht errechnen, weil er keine Ahnung von der Dichte des getankten Gases hat. Wenn der BC richtig anzeigt, ist das Zufall. Aus Deinem Tankprotokoll ergibt sich aber eher, dass der tatsächliche Verbrauch eben ein anderer war. Und was die Restreichweite angeht: Auch die ist abhängig vom Fahrstil, der zuvor gepflegt wurde. Ein bisken mehr Druck im Tankstellenvorrat, weil die letzte Betankung schon ein paar Stunden her ist, und schon hast Du das gleiche Ergebnis. Gas ist keine Flüssigkeit, bei der der Eimer eben überläuft, wenn er voll ist, und man dann noch was reinkippt.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Ichwilleshaben
Beiträge: 24
Registriert: 09.11.2017 11:42

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Ichwilleshaben » 16.07.2018 07:21

@ Sven2

"Im Geheimmenü vom MBB kann man den Tankdruck anzeigen lassen"

WIE bitteschön kann ich mir diese Daten anzeigen lassen?
WAS ist der/die/das MBB ???

Bitte einmal die Vorgehensweise beschreiben, um an die Betankungsdrücke zu gelangen, danke

-DIRK-

Hans_L
Beiträge: 94
Registriert: 13.11.2017 20:13

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Hans_L » 16.07.2018 08:12

@Bassmann,
Größere Abweichungen im BC kann ich bisher nicht beobachten, der Langzeitdurchschnitt im BC weicht aktuell etwa nur 3% (zu niedrig) vom errechneten Durchschnitt ab.
(Wobei noch ein zusätzlicher Fehler enthalten sein kann, da ich die Benzin-km nicht exakt erfasst, sondern nur geschätzt habe)
Gruß
Hans

Robert
Beiträge: 1357
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Robert » 16.07.2018 08:21

MiniDisc hat geschrieben:
15.07.2018 18:35
Bei einem Gas-Fahrzeug interessiert sicher niemand der Benzinverbrauch, aber wenn ich die Benzin Km nicht aus der Gasbetankung herausrechne dann kann man sich die ganze Aktion auch gleich schenken.
Natürlich interessiert mich der Benzinverbrauch, aber ich nehme ihn halt als einen Posten auf die Gesamtlaufleistung hin. Aktuell habe ich bei 76tkm gesamt ca. 40l Benzin getankt oder rund 1% der Gesamtkilometer. Hier jetzt noch jeden einzelnen Benzinkilometer heraus zu pfriemeln ... selbst wenn ich das versuchen würde ... ich bezweifle, dass dabei ein belastbares Ergebnis erzeugt würde.
Und geschönt ist da nichts, das Ergebnis sagt einfach, dass neben dem Gas noch rund 40l Benzin verbraucht wurden ... wo exakt, dazu ist nichts ausgesagt, weil das nicht vernünftig ermittelbar ist.

Und falls es um die einzelne Tankfüllung geht ... da sind 5% "Fehler" auch mal gar nichts, denn die sind ganz schnell da aufgrund des Tankdrucks. Sprich auch da funktioniert es nur den Verbrauch über viele Betankungen zu ermitteln.

Ichwilleshaben
Beiträge: 24
Registriert: 09.11.2017 11:42

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Ichwilleshaben » 16.07.2018 14:11

GUT....sehe gerade dass du eine B-Klasse von Daimler fährst....somit hat sich meine Anfrage erledigt.
Dachte, beim AUDI g-tron (Thema dieses Forums) lässt sich der Druck einsehen.....
Ichwilleshaben hat geschrieben:
16.07.2018 07:21
@ Sven2

"Im Geheimmenü vom MBB kann man den Tankdruck anzeigen lassen"

WIE bitteschön kann ich mir diese Daten anzeigen lassen?
WAS ist der/die/das MBB ???

Bitte einmal die Vorgehensweise beschreiben, um an die Betankungsdrücke zu gelangen, danke

-DIRK-

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2536
Registriert: 14.09.2012 19:42

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Gulbenkian » 16.07.2018 15:40

MiniDisc hat geschrieben:
15.07.2018 18:35
Bei den KFZ-Herstellern wird sich darüber beschwert das die Verbrauchswerte "geschönt" sind aber im Spritmonitor sind die selber "geschönten" Werte wieder Ok. :klopf:
Mich interessieren die Kosten, der Verbrauch ist wurscht. Wenn ich auf 8000km 50l Benzin vernichte, weiss ich, dass ich bei meinem Fahrprofil ca. 0,6l/100km benötige. Wenn ich mehr Kaltstarts habe, dann eben mehr. Dein Tacho geht auf 100m genau. Wenn Du bei 890m Fahrstrecke immer nur 800m aufschreibst, sind das 11% Abweichung und Du verfälschst damit den Benzinverbrauch ;-) Der Golf schaltet bei mir fast immer nach der gleichen Wegstrecke auf Gas, nur genau messen kann ich die nicht.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

MiniDisc
Moderator
Beiträge: 1292
Registriert: 10.03.2012 19:00
Wohnort: Sachsen

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von MiniDisc » 16.07.2018 16:59

Robert hat geschrieben: Natürlich interessiert mich der Benzinverbrauch, aber ich nehme ihn halt als einen Posten auf die Gesamtlaufleistung hin.
Sehe ich ganz genauso. Das ist auch nichts Kompliziertes bei den Benzinverbrauch im Spritmonitor einzutragen: getankte Liter und dezuhörigen Km-Stand eintragen .... fertig.
Beim Gasverbrauch sieht das aber anders aus denn wenn Du von 350 Km zwischen 2 Gas-Tankvorgängen 25 Km auf Benzin gefahren bist, die aber nicht abziehst, so hast Du deinen Gasverbrauch um 7,x % geschönt. Dies hat keinen Einfluß auf die Kosten, wohl aber auf den Verbrauch. Und genau um den ging es doch hier Ursprünglich.

MiniDisc
Moderator
Beiträge: 1292
Registriert: 10.03.2012 19:00
Wohnort: Sachsen

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von MiniDisc » 16.07.2018 17:03

Ichwilleshaben hat geschrieben: GUT....sehe gerade dass du eine B-Klasse von Daimler fährst....somit hat sich meine Anfrage erledigt.
Dachte, beim AUDI g-tron (Thema dieses Forums) lässt sich der Druck einsehen.....
Das geht mit Sicherheit per Diagnose ala VCDS oder OBDeleven. Bei Golf4, Passat und Touran geht's definitiv.

Antworten