Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Zafira 1.6 turbo ruckeln, Verbrennungsaussetzer
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Opel CNG / ecoflex
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lamee



Anmeldedatum: 10.03.2018
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 10.03.2018 14:17 Beitrag speichern    Titel: Zafira 1.6 turbo ruckeln, Verbrennungsaussetzer Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Vielen Dank für die Aufnahme!

Wir haben Probleme mit unserem Zafira 1.6 ecoflex Turbo (EZ 09/2009, knapp 107.000km, wird leider viel Kurzstrecken gefahren) welche nach meinen Recherchen nicht selten zu sein scheinen.

Seit einer Weile trat sporadisch ein Ruckeln im niedrigen Drehzahlbereich, eher bei den niedrigen Gängen auf. Meiner Beobachtung ausschließlich im Gasbetrieb, Benzin nicht. Zeitweise war es auch wieder verschwunden. Warnleuchten blieben immer aus.
In letzter Zeit vermehrtes auftreten des Ruckelns, mir kam es vor wie Zündaussetzer. Bin aber absoluter Laie was Autos angeht. Nun leuchtete kürzlich die Abgaswarnleuchte auf, das Auto schien plötzlich keine Leistung mehr zu haben, fuhr irgendwie unrund und stotterte, aus dem Stand nur mit sehr viel Gas geben anzufahren. Beschleunigung eher auch nicht mehr möglich. Kurz darauf leuchtete die Motorelektronikleuchte dauerhaft auf.

Gestern habe ich Kontakt mit dem ADAC aufgenommen, die wollten gleich einen Abschlepper schicken, nun war aber doch erstmal das Servicefahrzeug vor Ort. Aussage des Technikers sofort, der Zafira würde nur auf 3 Zylindern laufen, diverse Fehlermeldungen, wir sollen nicht mehr fahren:

Turbolader-Umluftmagnetventil (P1243, 1969, 1382, 1382) sowie
Verbrennungsaussetzer (P0300)
Verbrennung Zyl. 1 (P0301)
Verbrennung Zyl. 3 (P0303 und P1964)

Der Zafira war vor kurzem zum Austausch der Gasflaschen und Magnetventile bei Opel (beginnende Korrosion). Inspektion anschließend hier vor 4 Wochen (freie Werkstatt hier vor Ort, da Fehlkommunikation mit meinem Mann (dachte sie wäre zum Zeitpunkt des Flaschenaustauschs schon gewesen), sonst hätte ich sie gleich bei Opel mit machen lassen). Hierbei Zündkerzen gewechselt (lt. Rechnung BOS FR7KI332S).

Können die Probleme was mit dem Wechseln der Gastanks zu tun haben – vermute eher unwahrscheinlich, da wir das Ruckeln zeitweise vorher schon mal hatten? Sind die neuen Zündkerzen die richtigen? Sonst irgendwelche Tipps?

Welche Werkstatt sollten wir anfahren/hinschleppen lassen? Problem ist, dass Opel hier vor Ort kein CNG mehr macht und wir nach HH zu Opel/Dello müssen, wo auch der Flaschenaustausch erfolgt ist (Fahrtzeit 1h, dann umständlich zurück mit Zug oder eben Mietwagen..kostet viel Zeit). ADAC würde uns wohl hin schleppen, da nächste geeignete Werkstatt (so Auskunft am Telefon), Techniker meinte aber dass ggf. Opel das machen müsste, da das Fahrzeug ja kurz zuvor eine große Reparatur bei ihnen hatte und das ja ggf. der Grund sein könnte…
Sonst finde ich hier (Lübeck und Umland) eher Gas Umrüster, kennen sich damit ja aber auch ggf. aus.
Wir haben das Auto erst seit 2 Jahren und haben zuvor in einer anderen großen Stadt gewohnt, daher habe wir hier noch keine große Erfahrung mit CNG Werkstätten.

Wir sind nach dem TÜV Durchfall durch Korrosionsschäden, Flaschentausch, Entfernung der Werkstatt usw. schon sehr genervt von dem Wagen und wollten ihn nun eigentlich zeitnah abstoßen, aber im aktuellen Zustand ist er ja auch wieder nicht wirklich zu verkaufen und nun ggf. wieder viel Geld rein stecken… Traurig

Vielen Dank für jeden Hinweis oder Tipp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trelo
Site Admin


Anmeldedatum: 26.04.2009
Beiträge: 7451
Wohnort: am Würmsee

BeitragVerfasst am: 10.03.2018 16:59 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo und Willkommen!

War das Ruckeln vor dem Kerzentausch auch schon da?

Laß doch mal das Zündmodul tauschen, klingt für mich sehr danach.
War bei meinem bei ca. 95.000km durch. Benzinbetrieb unauffällig. Gasbetrieb stärker werdendes Ruckeln.
Die bei Dir vermerkten Kerzen entsprechen laut Teilekatalog von 2010 nicht den vorgeschriebenen Kerzen für den Turbo!
Kann aber nicht sagen, ob die jetzt verbauten Bosch von Opel nach 2010 als Austauschteil im Katalog vermerkt wurden.
Meiner bekam immer die NKG.
Hier für unter 60 Euro.
_________________
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo / derzeit ca. 73 kWh/100km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lamee



Anmeldedatum: 10.03.2018
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 10.03.2018 17:38 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ja, das Ruckeln war schon seit einer Weile da. Auch schon vor dem Tausch der Gasflaschen und vor dem Tausch der ZK. Dann mal wieder weg, dann wieder stärker. Ich habe es wie gesagt aber nur im Gasbetrieb bemerkt, ohne lief er reibungslos (bis vor kurzem).

In letzter Zeit eher stärkeres Ruckeln/Stottern, aber ob das durch den ZK Austausch verstärkt wurde oder nicht, ist natürlich die Frage. Ich hatte das verstärkte Auftreten in meiner laienhaften Vorstellung etwas auf die extreme Kälte in letzter Zeit geschoben, da kam es nun ja auch zu dem "Totalausfall" mit den entsprechenden Warnleuchten, Leistungsverlust usw. Vielleicht sind aber auch beides 2 verschiedene Probleme, oder aber das Ruckeln war nur die Vorwarnung.

Habe schon einige Foreneinträge über ähnliche Probleme gelesen, dass eben gerne die Motorsteuerung, das Zündmodul, oder auch die Ventile verantwortlich gemacht werden.

Danke für den Hinweis mit den ZK. Da muss ich mal versuchen zu recherchieren, ob die geeignet sind für unseren Zafira. Die Werkstatt ist zwar nicht auf CNG spezialisiert, dass sie die richtigen ZK raus sucht, dürfte man ja aber eigentlich schon erwarten.

In die Werkstatt muss er wohl so oder so. Bin nur gerade extrem unsicher, ob wir ihn direkt den weiteren Weg nach HH zu Opel schicken oder in eine freie Werkstatt etwas näher (von Reinfeld hatte ich hier mal irgendwo was gelesen). So ein Zündmodul könnte sonst ja vermutlich auch jede Werkstatt tauschen, auch ohne CNG Spezialisierung.
Ein bisschen Angst habe ich ja, den Wagen wo abzugeben und dann fängt das planlose und ggf. nutzlose Austauschen diverser möglicher Fehlerquellen an, ohne dass der Fehler gefunden wird.
Wenn zufällig wer aus dem Norden mit liest und Erfahrung hat mit entsprechenden Werkstätten im Umland bin ich für Hinweise sehr dankbar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lamee



Anmeldedatum: 10.03.2018
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 10.03.2018 18:01 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hatte nun den Gedanke ob ich das Auto Montag in die freie Werkstatt bringe, die die Inspektion gemacht hat, dass sie sich die ZK anschauen, ob das die richtigen sind und ggf. das Zündmodul wechseln. Gibt es da eines, das empfehlenswert ist, nicht dass wir ggf. nicht das richtige bekommen.
Mit welchen Kosten muss man da ca. rechnen?
Die 2km bis zu der Werkstatt werden wir ja ggf. noch selbst fahren können.

Alternativ gibt es wohl nur wenig weiter noch eine Werkstatt, die v.a. Gasumrüstungen machen, vielleicht wäre das die bessere Wahl?!

Dann würden wir uns zumindest erstmal den ganzen Abschleppzirkus und weitere Fahrt zu Opel mit CNG ersparen.

Wir fahren Do. in Urlaub und ich vermute schon, dass da sonst ein Mietwagen ran muss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bochumcng



Anmeldedatum: 27.01.2013
Beiträge: 59
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 11.03.2018 16:31 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Das Zündmodul (Beru oder Delphi) oder kostet zwischen 65 und 85 Euro und ist mit zwei TorxSchrauben auch für Laien (wie mich) zu wechseln (Torx 40) (10 Minuten)

Damit wäre eine Fehlerquelle ausgeschlossen.

Bei mir wegen Zündaussetzer gewechselt bei 150000 und 260000 km

https://www.youtube.com/watch?v=v8QGnOKu7UA

DELPHI (Erstausrüstung) Zündspule Zündmodul CE20009-12B1
Opel Teile Nr. 10458316, GM, 1208021, OPEL

Online: 67,50
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bochumcng



Anmeldedatum: 27.01.2013
Beiträge: 59
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 11.03.2018 16:51 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Zündkerzen für ZAFI b cng Turbo

Bis Motornummer . 20RD6067!
NGK IFR6W-7G Opel Nr. 1214058/55564962

Ab höherer Motornummer :

NGK IFR6Z-7G Opel Nr. 55580961, 12 14 089


Keine anderen oder Identteile einbauen!

Diese Kerzen sind speziell für Zafia b cng turbo entwickelt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bochumcng



Anmeldedatum: 27.01.2013
Beiträge: 59
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 11.03.2018 17:09 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

die genannten bosch zündkerzen sind nicht für den cng turbo geeignet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bochumcng



Anmeldedatum: 27.01.2013
Beiträge: 59
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 11.03.2018 17:22 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

ups, ...hatte trelo schon angemerkt Glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lamee



Anmeldedatum: 10.03.2018
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 12.03.2018 14:03 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Vielen Dank für die Antworten!

Wenn die ZK nicht die richtigen sind, könnte das wohl eine einfache Erklärung sein, warum die Fehlzündungen auftreten.

Den Wechsel samt Zündmobil würde ich sogar selbst wagen, auch wenn ich sowas noch nie gemacht habe. Wir wollen nur Ende der Woche in den Urlaub fahren und ich habe Zweifel, dass die Teile sonst noch rechtzeitig bei uns ankommen, wenn ich die bestelle.
So haben wir das Auto gestern Abend zu der Werkstatt, die die Inspektion gemacht hat, geschleppt und ich bin vorhin vorbei gegangen, um es "abzugeben" mit der Bitte zu kontrollieren, ob sie die richtigen Kerzen verbaut haben. Wenn sie tatsächlich die falschen Kerzen verbaut haben, darf ich doch erwarten, dass sie das korrigieren?! Und von mir aus auch das Zündmodul gleich mit erneuern...

Ist es richtig, dass beim 1.6 turbo die ZK nur alle 4 Jahre/60.000km erneuert werden müssen? Meine das im Zuge meiner Fehlersuchen gelesen zu haben.
Der letzte ZK Wechsel war bei uns erst 2 Jahre her im Zuge der Inspektion und wäre dann eigentlich ja ggf. noch gar nicht nötig gewesen, sofern das stimmt. (Dass das Auto vorher schon ab und zu mal geruckelt hat und demnach die ZK samt Zündmodul vielleicht eh mal fällig gewesen wären, wusste die Werkstatt nicht, das hatten wir nicht angegeben).

Jetzt hoffe ich mal dass es das war und dass wenn nichts weiteres an dem Wagen Schaden genommen hat, da ich nach dem ersten Auftreten ja noch ein paar km damit nach Hause gefahren bin. Verwirrt


Zuletzt bearbeitet von Lamee am 12.03.2018 14:06, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bochumcng



Anmeldedatum: 27.01.2013
Beiträge: 59
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 12.03.2018 14:06 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ja ZK-Wechsel alle 60.000 km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lamee



Anmeldedatum: 10.03.2018
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 12.03.2018 14:24 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Vielen Dank! Nur dass ich wenn weiß, was ich noch als Argument anführen kann.

Hätte ich die Inspektion mal doch bei Opel machen lassen. Wobei man von jeder Werkstatt wohl eigentlich erwarten dürfte, dass sie die richtigen Teile raussuchen...

Blöde Frage noch, wo finde ich die Typbezeichnungen von Teilen, die verbaut werden dürfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bochumcng



Anmeldedatum: 27.01.2013
Beiträge: 59
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 12.03.2018 14:51 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

ich suche bei den grössten Online-KFZteile Händlern typenbezogen passende Teile, da steht meistens die OE Nr. von Opel oder GM,


es gibt wohl auch ein Opel/GM Ersatzteile onlinePortal, aber o.g. fand ich einfacher.

.... und natürlich beim netten OpelHändler direkt anfragen

... auch ein Erlebnis...
Erstaunt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lamee



Anmeldedatum: 10.03.2018
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 12.03.2018 17:20 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ich habe inzwischen den Anruf bekommen, dass es, wie ja hier vermutet, die Zündspule war. Das Auto scheint also wieder zu laufen, vielen Dank also noch mal!

Ich habe dann noch angesprochen, ob sie die ZK noch mal kontrolliert haben und dass evtl. für den CNG Turbo die falschen drin sind. Er war sehr freundlich und interessiert und hat dann gleich noch am Telefon gesucht und seine 3 Teilezulieferer spucken ihm wohl immer nur die genannten Bosch ZK aus und gar keine anderen.

Kann es sein, dass die doch ok sind (die NGK eben vermutlich besser) und, da jetzt schon verbaut, drin bleiben können oder sollte ich sie auf jeden Fall noch tauschen lassen?

Wenn jemand einen Link hat, wo explizit der Einbau der NGK empfohlen wird oder nur die belistet sind, wäre ich um den sehr dankbar (auch gerne per PN falls direkte Links hier nicht erlaubt sind).

edit

Ich finde bei meinen Suchen auch vorrangig Bosch ZK (weiß nicht ob ich hier verlinken darf, oder ob das Werbung ist), aber vielleicht suche ich auch falsch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bochumcng



Anmeldedatum: 27.01.2013
Beiträge: 59
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 12.03.2018 19:39 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ich bin jetzt etwas ratlos,

auf der Bosch HP sind diese ZKs tatsächlich für den Zafi freigegeben!


Ob Opel das auch so sieht, weiss ich nicht.

Auf der Vergleichsliste NGK zu Bosch ist nichts vermerkt.

Muss leider ab hier passen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 29245
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 12.03.2018 21:52 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ich persönlich habe lieber NGK im Motor verbaut. Aber vermutlich ist das auch in gewissem Grade eine Glaubenssache.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Opel CNG / ecoflex Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Topic speichern
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de