Audi A4 Avant g-tron

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Gastra
Beiträge: 704
Registriert: 22.04.2017 10:04

Beitrag von Gastra » 15.04.2018 17:14

das deutet in der Tat darauf hin, dass es ein Problem mit den Tanks gibt...

Ein bisschen kann ich es ja verstehen, dass Audi sich dazu bedeckt hält, das Thema Gastank soll nicht für Verunsicherung sorgen, daher äußert man sich schwammig über die Ursachen...

Ich denke dass die OEM jetzt auch sehr pingelig sein werden was die Qualitätsprüfung und Testergebnisse (also die eigenen) angeht, da will man sicher nicht riskieren wieder rostende oder sonst wie kaputtgehende Tanks einzubauen.

Es ist auch klar, dass man nicht von jetzt auf gleich 1000 Kohlefasertanks im Monat beziehen kann, zumal die vorher auch spezifiziert und abgenommen werden müssen.

Grüße
D

SH
Beiträge: 30
Registriert: 10.11.2017 17:55

Beitrag von SH » 15.04.2018 17:25

Darf ich fragen, woher die Info mit den im Freien stehenden Gastanks kommt? Und wie sicher es ist, dass es tatsächlich die g-tron-GAStanks sind?

Ich bin mir auf jeden Fall nicht sicher, ob ich die sofort erkennen würde... Just asking...
Hans_L hat geschrieben:btw: es stehen in IN viele Transportboxen mit großen Gastanks völlig ungeschützt im Freigelände rum, ich kann mir nicht vorstellen, dass man das mit Gut-Teilen macht.
Gruß
Hans

Hans_L
Beiträge: 92
Registriert: 13.11.2017 20:13

Beitrag von Hans_L » 15.04.2018 20:33

Habe ich dort gesehen,
stehen nach der Unterführung auf dem Weg zur Südstrasse auf der linken Seite, und waren offensichtlich die großen Tanks (oder sehen denen zum Verwechseln ähnlich)
Wenn ich wieder mal dort bin, versuche ich mal die Teilenummern abzulesen.
Gruß
Hans

Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1606
Registriert: 29.11.2010 10:20

Beitrag von steheb » 16.04.2018 10:08

Kurz zurück zur Auslieferung:
Mein A5 g-tron soll nun noch im Juli vor den Audi Werksferien ausgeliefert werden.

Einen Ersatzwagen bekomme ich am 27. April. Bin gespannt, ob alles so klappt.

Zumindest sehe ich wieder Licht am Ende des Tunnels.

Gastra
Beiträge: 704
Registriert: 22.04.2017 10:04

Beitrag von Gastra » 16.04.2018 11:26

wenn das hier jemand von Audi (Tobi?) mitliest, dann werden die Tanks ganz schnell abgedeckt werden oder verschwinden....

FranziskaW
Beiträge: 73
Registriert: 07.09.2017 14:15
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von FranziskaW » 17.04.2018 11:00

Sollte es Neuigkeiten zur Wiederaufnahme der g-tron-Produktion geben, so wäre ich über jede Nachricht dankbar.

Nach dem nunmehr mein ursprüngliches Lieferdatum verstrichen ist, habe ich versucht meinen Verkäufer zu kontaktieren. Leider ist mir das weder per email, noch telefonisch gelungen (keine Antwort, Bitte um telef. Rückruf wird ignoriert).

Habe daher gestern mit der Audi-"Kundenbetreuung" telefoniert. Diese hat jedoch ihren Namen nicht verdient. Entweder, ich bin als Neuwagenkäufer kein "Kunde" bei Audi, oder man hat das mit der "Betreuung" nicht verstanden. Ich wurde rigoros an meinen Händler verwiesen (dieser hat aber auch meiner Meinung nach den Lieferstop nicht zu verantworten). Man konnte mir weder ein ungefähres Produktionsdatum meines Fahrzeuges nennen (angeblich sei die Wiederaufnahme der Produktion des g-tron noch nicht absehbar), noch war man in der Lage, mir etwas über eine Leihwagenmöglichkeit zu erzählen.

Mein jetziges Fahrzeug haucht so langsam aus. Und mit einer Bestellung für ein Neufahrzeug in der Hand bin ich nicht gewillt, in meinen "Abwracker" noch Reparaturkosten zu investieren.

Bin stinksauer und überlege bereits, welche Möglichkeit der Stornierung mir sich bietet.

Robert
Beiträge: 1241
Registriert: 22.12.2014 22:29

Beitrag von Robert » 17.04.2018 18:58

FranziskaW hat geschrieben:Ich wurde rigoros an meinen Händler verwiesen (dieser hat aber auch meiner Meinung nach den Lieferstop nicht zu verantworten).
Das wäre aber der Punkt gewesen, sämtliche Sachfragen zurück zu stellen und auf den Punkt abzuzielen, wie erreiche ich meinen Verkäufer, wenn der sich tot stellt?
Da kan die Antwort ja nicht lauten, wenden Sie sich an Ihren Verkäufer.

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2449
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 17.04.2018 19:46

FranziskaW hat geschrieben:Ich wurde rigoros an meinen Händler verwiesen (dieser hat aber auch meiner Meinung nach den Lieferstop nicht zu verantworten).[...]
Bin stinksauer und überlege bereits, welche Möglichkeit der Stornierung mir sich bietet.
Du hat einen Vertrag mit dem Händler geschlossen, nicht mit Audi. Dass die Dich bei vertraglichen Fragen an den Händler verweisen ist verständlich.

Wenn im Vertrag ein Liefertermin steht, solltest Du Deinen Händler schriftlich in Verzug setzen und ihm die Möglichkeit innerhalb einer sinnvollen Frist (1-2 Wochen) Dein Auto zu liefern. Im Fall der Nichtlieferung innerhalb dieser Frist kannst Du vom Kaufvertrag zurücktreten. Solch ein Einschreiben(!) sollte Deinen Audi Händler normalerweise motivieren sich mal bei Dir zu melden.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Robert
Beiträge: 1241
Registriert: 22.12.2014 22:29

Beitrag von Robert » 17.04.2018 20:01

Gulbenkian hat geschrieben: Du hat einen Vertrag mit dem Händler geschlossen, nicht mit Audi. Dass die Dich bei vertraglichen Fragen an den Händler verweisen ist verständlich.
Sehe ich nicht ganz so.

Wenn Audi solch einen Kundenservice anbietet, dann sollte das Ergebnis daraus nicht sein, den schwarzen Peter einfach nur weiter zu schieben. Denn wozu in dem Fall das ganze? Das erzeugt in der Tat nichts als Frust und das ist schädlich für die Marke und die Händler, einfach für alle, die ihre Brötchen mit diesen Autos verdienen.

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2449
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 17.04.2018 20:19

Da gebe ich Dir Recht, aber Audi sollte zu so einem Fall, der das Vertragsverhältnis zwischen Käufer A und Händler B betrifft, nichts sagen. Der Händler hat alle notwendigen Informationen, davon ist mal auszugehen. Natürlich sollte Audi hier seinem Händler auf die Füße steigen, aber die Damen und Herren bei Kundenbetreuungen sind selten so kompetent und motiviert, dass Sie den Kunden wirklich unterstützen können.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

FranziskaW
Beiträge: 73
Registriert: 07.09.2017 14:15
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von FranziskaW » 18.04.2018 06:20

Vielen Dank für Eure Ratschläge.

Ich habe auch schon recherchiert, daß ich den Verkäufer (der ja natürlich mein Vertragspartner ist) in Lieferverzug setzen muss. Als angemessene Nachfrist ist wohl ein Zeitraum von 3 Wochen zu setzen.

Das Verhalten meines "Verkäufers" geht natürlich mal überhaupt nicht. Das Verhalten der Audi "Kundenbetreuung" finde ich aber auch völlig daneben.
Hätten die ihre Kunden nicht mal schriftlich informieren können. Ausser einen Anruf von meinem Verkäufer, daß es zu Lieferverzögerungen kommt, habe ich nämlich nicht erhalten.

Die übrigen Infos dazu habe ich ausschließlich aus dem Netz.

Wie dem auch sei. Natürlich möchte ich das Auto haben und selbstverständlich werde ich auch brav auf die Lieferung warten.

Mich hat auch die Info der "Kundenbetreuung" erstaunt, daß die Wiederaufnahme der Produktion noch nicht absehbar sei.

So, und jetzt hole ich tief Luft und geniesse das schöne Wetter.

ChaNGe
Beiträge: 12
Registriert: 31.10.2017 06:32

Änderung der Konfiguration

Beitrag von ChaNGe » 19.04.2018 16:08

Habt ihr nach Bestellung eines A4/A5 g-tron noch Änderungen an dem Fahrzeug bei eurem Händler durchgeführt? Unser Händler hat nach unserer Anfrage im Januar auf Zeit gespielt und uns erst vertröstet, dann untergetaucht und jetzt schließlich mitgeteilt das bei g-tron-Modellen keine Änderung mehr möglich ist. Wie war es bei euch? Habt ihr bei Audi direkt angefragt bei einer Änderung oder hat euer Händler ohne Probleme eine Änderung durchgeführt? Gibt es Erfahrungen hierzu? Wie erwähnt stellt sich unser Händler quer, obwohl eine Produktion noch nicht wieder angelaufen ist.

Bestellt haben wir Mitte Januar und einige Tage vor der Bestellbestätigung hatten wir bereits um Änderung gebeten. Da sehr schnell feststand, dass die g-trons erst viel später geliefert werden können, haben wir kein großen Druck ausgeübt, aber anscheinend ist man als Privatkunde nach der Unterzeichnung nicht mehr willkommen.

Vielen Dank!

Hans_L
Beiträge: 92
Registriert: 13.11.2017 20:13

Beitrag von Hans_L » 19.04.2018 16:48

Kein Änderungswunsch,
aber auch noch keine weiteren Infos über den LT,
wobei mein Verkäufer immer erreichbar ist, aber nichts weiß
:cry:
Gruß
Hans

Robert
Beiträge: 1241
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Änderung der Konfiguration

Beitrag von Robert » 19.04.2018 18:12

ChaNGe hat geschrieben:Unser Händler hat nach unserer Anfrage im Januar auf Zeit gespielt und uns erst vertröstet, dann untergetaucht und jetzt schließlich mitgeteilt das bei g-tron-Modellen keine Änderung mehr möglich ist.
Bestellt haben wir Mitte Januar und einige Tage vor der Bestellbestätigung hatten wir bereits um Änderung gebeten.
Wie? Ihr habt wissentlich die Bestellung schon "falsch" aufgegeben?

Aus meiner Sicht wird sich Audi da raus halten. Also entweder der Händler erreicht für euch was oder eben nicht. Eine nachträgliche Änderung ist immer Good-Will. Gib es kein Entgegenkommen, dann habt ihr Pech.

FranziskaW
Beiträge: 73
Registriert: 07.09.2017 14:15
Wohnort: Braunschweig

Re: Änderung der Konfiguration

Beitrag von FranziskaW » 20.04.2018 06:17

ChaNGe hat geschrieben:Habt ihr nach Bestellung eines A4/A5 g-tron noch Änderungen an dem Fahrzeug bei eurem Händler durchgeführt? Unser Händler hat nach unserer Anfrage im Januar auf Zeit gespielt und uns erst vertröstet, dann untergetaucht und jetzt schließlich mitgeteilt das bei g-tron-Modellen keine Änderung mehr möglich ist. Wie war es bei euch? Habt ihr bei Audi direkt angefragt bei einer Änderung oder hat euer Händler ohne Probleme eine Änderung durchgeführt? Gibt es Erfahrungen hierzu? Wie erwähnt stellt sich unser Händler quer, obwohl eine Produktion noch nicht wieder angelaufen ist.

Bestellt haben wir Mitte Januar und einige Tage vor der Bestellbestätigung hatten wir bereits um Änderung gebeten. Da sehr schnell feststand, dass die g-trons erst viel später geliefert werden können, haben wir kein großen Druck ausgeübt, aber anscheinend ist man als Privatkunde nach der Unterzeichnung nicht mehr willkommen.

Vielen Dank!
Ja, ich habe ein paar Wochen später noch Änderungen vorgenommen. Habe mich dann doch noch für den digitalen Radioempfang entschieden. Bei der Gelegenheit habe ich auch noch die USB-Anschlüsse für die Fondpassagiere bestellt. War kein Problem. Habe meinem Händler nach telefonischem Kontakt nur eine kurze email geschrieben und dann habe ich sofort eine geänderte Auftragsbestätigung bekommen.

Antworten