Tankstellen in Frankreich

Tanken im europäischen Ausland ? Hier könnt Ihr berichten.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3083
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SiggyV70 » 18.03.2018 11:53

Auf dieser Seite wesentlich günstiger:
https://www.certificat-air.gouv.fr
Gruß SiggyV70
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 169.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1606
Registriert: 29.11.2010 10:20

Re: mit dem Touran CNG über Aachen, Belgien nach Paris

Beitrag von steheb » 18.03.2018 17:20

GummiKR hat geschrieben:Liebe Freunde,
leider suche ich mich hier im Forum wund. Ich möchte bald nach Paris
mit meinem Touran fahren. In Belgien zeigt mir der Routenplaner von
gas-tankstellen.de und gas24.de einige Tankstellen an, in Frankreich gar keine.
Das ist richtig. gas24 hat die Suche standardmäßig auf einen KORRIDOR VON 5 KM
eingestellt. Also gibt es auf der Route (habe mal Osnabrück nach Paris gewählt)
keine französischen Erdgastankstellen. Selbst wenn Du auf 10 km Korridor erhöhst,
findest Du erst im Zielgebiet Paris ca. 5 Erdgastankstellen.

Im Nordosten von Paris:

GNV Station nach ca. 649 km
Avenue Louis Blériot 22
93120 La Courneuve
Biogas für 1.26 EUR
geöffnet: Mo.-So. 0-24 Uhr (Tankautomat)

Michael44
Beiträge: 5
Registriert: 12.03.2017 11:12
Wohnort: Kreis WAF

Beitrag von Michael44 » 18.03.2018 20:54

Die Tour nach Paris habe ich letztes Jahr gemacht.
Die EGT in Jemappes kann ich nur empfehlen. Preis und Druck sind in Ordnung. Der Kartenterminal akzeptierte meine Kreditkarte und stellte automatisch auf die deutsche Sprache um. Man sollte darauf achten, weit vorher von der Autobahn abzufahren und der Parallelfahrbahn zu folgen um dort hin zu kommen (Mein Navi zeigte es nicht an und ich musste eine "Ehrenrunde drehen").

Das Tanken in Frankreich ist eher "abenteuerlich"
Habe damals eine Umweg nach

GNV Station
Avenue Louis Blériot 22
93120 La Courneuve

gemacht nur um festzustellen, dass meine Karten nicht akzeptiert werden :mad: . Die Umbebung war auch nicht gerade ansehnlich.

Die EGT in Meaux akzeptierte mein Bankkarte, hatte aber nur schwachen Druck.
Weitere Tankstellen habe ich nicht ausprobiert, da ich weiter mit Benzin gefahen bin.

Mein Tipp: Plane ein, in Notfall mit Benzin zu fahren.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29181
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 18.03.2018 21:25

Schreibt doch bitte genauer, welche Karten nicht akzeptiert wurden.

Bei maestro-Karten liegt es ggf. auch an der Einstellung, die die kontoführende Bank vornehmen muss.
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

GummiKR
Beiträge: 3
Registriert: 11.10.2013 17:28

Paris über Belgien

Beitrag von GummiKR » 04.04.2018 20:24

Wieder zurück aus Paris,
meine Route ging über Aachen- Mons - Paris.
In Belgien Mons-Jemappes ist die CNG Tankstelle in einer Sebstbedienungstankstelle integriert. Die Straße ist stark befahren die Tankstelle wird häufig frequentiert. Es gibt kein Personal. Der Kartenterminal (grün) ist links neben der Zapfpistole recht ist auch ein Kartenleser aber nur für andere Kraftstoffe.
Ich habe einmal mit VISA und einmal mit Bankkarte (V-Pay) Der Druck war gut, der Preis auch (0,999) Beleg kam auch nach erneutem einstecken der Karte. Schräg gegenüber gibt es auch Fastfood.
Eigentlich hätte ich auch ohne tanken in Paris wieder zurück nach Mons geschafft, aber ich wollte doch die Empfehlung in (Paris) F-94380 Bonneuil-sur-Marne , Sigeif Endesa Tankstelle auf der Route du Fief Cordellier 2 ausprobieren. Die Lage der Tankstelle war sehr ungünstig im Süd-Osten, genau 1 Std. habe ich gebraucht für 13,6 km Entfernung bis ich wieder auf dem Autobahn-Ring an unserem Hotel vorbei fuhr.
Die Tankstelle liegt etwas abgelegen, ohne Personal und wird von städtischen Müllwagen angefahren. Es werden 3 Gassorten angeboten. Es gibt auch Wahlschalter, die muss man aber ignorieren. Einfach Karte rein, PIN und CNG am Terminal auswählen, Pistole anschließen und gezogen halten. Beleg kam nicht heraus.
Für mein TomTom lade ich die POI bei gas-tankstellen.de runter oder über das Programm POI-base.
Gruß
Andreas

Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1606
Registriert: 29.11.2010 10:20

Beitrag von steheb » 17.04.2018 09:15

Wer kennt die am 5. April 2018 eröffnete Tankstelle von GazUp in Toulouse?:

GazUp Station
Avenue des États Unis / Bahnhof Toulouse Fondeyre
31200 Toulouse
Mo.-So. 0-24 Uhr (Tankautomat)
Zahlung: ??? + Badge GazUp
Autobahn A 620 / AS 33 (1,7 km)

Bin mir nicht ganz klar, ob es eine Tankstelle ist, wo auch mit anderen Zahlungsmitteln als der GazUp Tankkarte bezahlt werden kann.

Benutzeravatar
M. Sorgatz
Forums-Sponsor
Beiträge: 2038
Registriert: 22.10.2007 11:53
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von M. Sorgatz » 07.05.2018 21:56

GummiKR hat geschrieben:In Belgien zeigt mir der Routenplaner von gas-tankstellen.de und gas24.de einige Tankstellen an, in Frankreich gar keine. Die letzte Tankstelle in Belgien ist Jemappes (Mons)
Wenn man nur einen kleinen Benzinnottank hat, kann es sich lohnen, die Route etwas zu modifizieren, um in Frankreich überhaupt an Tankstellen vorbeizukommen.
In diesem Fall gibt es allerdings keine Alternative.
Jede französische Tankstelle zw. Belgien und Paris (GNVert Valenciennes, Total Hénin-Beaumont) ist so kurz hinter der Belgischen Grenze, dass sie wegen des geringeren Drucks kein Gramm reinpressen wird.
SiggyV70 hat geschrieben:Auf dieser Seite wesentlich günstiger:
https://www.certificat-air.gouv.fr
Da habe ich meine auch her. Sollte jemals in Paris unter der Woche die höchste Luftverschmutzungsstufe ausgerufen werden, darf ich mit Classe 1 noch fahren, während Euro 6 Diesel daheim bleiben müssen. :-)
Bassmann hat geschrieben:Schreibt doch bitte genauer, welche Karten nicht akzeptiert wurden.
Bei maestro-Karten liegt es ggf. auch an der Einstellung, die die kontoführende Bank vornehmen muss.
Bei maestro Karten nicht. Das Problem gab es mit Kreditkarten. Ich gehe davon aus, dass die Banken dies mittlerweile aus der Welt geschafft haben, da die Karten alle paar Jahre (wegen begrenzter Gültigkeitsdauer) getauscht werden.
Das aktuelle Problem sind die unzuverlässigen GSM Module in den Automaten (oder das Mobiulfunknetz), über die die Bank-/Kreditkartenabrechnung läuft. Die geht oft nicht. :hammer:
Für mein TomTom lade ich die POI bei gas-tankstellen.de runter
Das mach ich auch für D/AT/CH.
Für Italien lade ich sie von metanoauto.com. Die müssen allerdings erst noch für TomTom konvertiert werden.
Fürs restliche Europa (außer Skandinavien+Niederlande+Belgien) nehme ich natürlich meine eigenen POIs. :cool:

Gruß
M.
[ externes Bild ] , ca. 68 kWh/100km, ca. 5,00 Euro/100km inkl. Luxusbrühe
:arrow: Umfangreichste Linksammlung zu Tankstellen in Frankreich und Europa
Ich schaue hier nur einmal im Quartal vorbei, stellt direkte Fragen bitte zusätzlich per Persönliche Nachricht (PN).

Benutzeravatar
M. Sorgatz
Forums-Sponsor
Beiträge: 2038
Registriert: 22.10.2007 11:53
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von M. Sorgatz » 07.05.2018 22:02

steheb hat geschrieben:GazUp in Toulouse?
Bin mir nicht ganz klar, ob es eine Tankstelle ist, wo auch mit anderen Zahlungsmitteln als der GazUp Tankkarte bezahlt werden kann.
Ich befürchte, das geht nur mit Badge Gaz'UP.
Wenn ich mal in die Gegend komme, werde ich nachschauen.

Im Moment gibt es also nur die GNVert Tankstelle in Toulouse.
In Bouloc geht die Kreditkartenzahlung (noch) nicht.

Gruß
M.
[ externes Bild ] , ca. 68 kWh/100km, ca. 5,00 Euro/100km inkl. Luxusbrühe
:arrow: Umfangreichste Linksammlung zu Tankstellen in Frankreich und Europa
Ich schaue hier nur einmal im Quartal vorbei, stellt direkte Fragen bitte zusätzlich per Persönliche Nachricht (PN).

sheridan66
Beiträge: 47
Registriert: 21.09.2016 23:04
Wohnort: Bern

Beitrag von sheridan66 » 21.05.2018 20:42

Gerade zurück von einem Südfrankreich-Trip, dieses Mal ohne böse Überraschungen. Valbonne, Aix-en-Provence und Chambery haben alle einwandfrei funktioniert und auch guten Druck geliefert.

metallian
Beiträge: 924
Registriert: 26.11.2013 22:15
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Beitrag von metallian » 25.05.2018 18:30

Von aus genau bist Du gestartet.?
Mit oder ohne Mautstrecken.?
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.

sheridan66
Beiträge: 47
Registriert: 21.09.2016 23:04
Wohnort: Bern

Beitrag von sheridan66 » 30.05.2018 21:14

Cannes - Aix, dann die A51 über Grenoble nach Genf. Mit Maut.

puschitas
Beiträge: 2
Registriert: 10.04.2018 15:48

Re: Tankstellen in Frankreich

Beitrag von puschitas » 25.07.2018 07:49

Auf unserem Bretagnetrip mit Site-seeing in der Normandie konnten wir leider nur mit Super die Welt bereisen. Die Erdgastankstelle in Le Havre war leider nicht im Betrieb. Sehr ärgerlich, ein belgischer Caddy-fahrer, mit zeitgleich an der Tankstelle, ärgerte sich sehr. Er hatte sich zuvor via Email extra beim Betreiber erkundigt. Der bestätigte die Betriebsbereitschaft.

TrudeGMX
Beiträge: 1
Registriert: 20.07.2018 10:33

Aix en Provence

Beitrag von TrudeGMX » 02.08.2018 18:48

Hallo,
war jemand in letzter Zeit in Aix en Provence? Letzte Woche war die CNG-Tanke dort noch als offen im GibGas-Routenplaner, jetzt ist sie als "vom 31.5. bis auf Weiteres außer Betrieb" gekennzeichnet.
Damit ist die Lücke da unten riesig.
Gruß
Trude

Mathiashuber
Beiträge: 54
Registriert: 02.08.2016 13:06
Wohnort: Zürich

Re: Paris über Belgien

Beitrag von Mathiashuber » 11.08.2018 18:35

GummiKR hat geschrieben:
04.04.2018 20:24
Wieder zurück aus Paris,
meine Route ging über Aachen- Mons - Paris.
In Belgien Mons-Jemappes ist die CNG Tankstelle in einer Sebstbedienungstankstelle integriert. Die Straße ist stark befahren die Tankstelle wird häufig frequentiert. Es gibt kein Personal. Der Kartenterminal (grün) ist links neben der Zapfpistole recht ist auch ein Kartenleser aber nur für andere Kraftstoffe.
Ich habe einmal mit VISA und einmal mit Bankkarte (V-Pay) Der Druck war gut, der Preis auch (0,999) Beleg kam auch nach erneutem einstecken der Karte. Schräg gegenüber gibt es auch Fastfood.
Eigentlich hätte ich auch ohne tanken in Paris wieder zurück nach Mons geschafft, aber ich wollte doch die Empfehlung in (Paris) F-94380 Bonneuil-sur-Marne , Sigeif Endesa Tankstelle auf der Route du Fief Cordellier 2 ausprobieren. Die Lage der Tankstelle war sehr ungünstig im Süd-Osten, genau 1 Std. habe ich gebraucht für 13,6 km Entfernung bis ich wieder auf dem Autobahn-Ring an unserem Hotel vorbei fuhr.
Die Tankstelle liegt etwas abgelegen, ohne Personal und wird von städtischen Müllwagen angefahren. Es werden 3 Gassorten angeboten. Es gibt auch Wahlschalter, die muss man aber ignorieren. Einfach Karte rein, PIN und CNG am Terminal auswählen, Pistole anschließen und gezogen halten. Beleg kam nicht heraus.
Für mein TomTom lade ich die POI bei gas-tankstellen.de runter oder über das Programm POI-base.
Gruß
Andreas

Ich wollte auch in Mons Tanken, bei Shell gingen nur 12 kg statt 25 kg rein. Hattest du dort keine Probleme beim Tanken(?)
Du schreibst von Guten Druck und bei mir konnte die Tanke nur die Hälfte füllen.... musste in Turnai nottanken / nachtanken

Grüsse aus noch England 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿

[ externes Bild ]

groby_a
Beiträge: 4
Registriert: 22.07.2014 07:46
Wohnort: Vohenstrauss

Re: Tankstellen in Frankreich

Beitrag von groby_a » 26.09.2018 14:20

HAllo Forum,

ich war mit meinem Erdgas-Oktavia dieses Jahr in Frankreich unterwegs und stand in Castets vor der Gastankstelle der Naturgy/Fenosa.
Hat jemand eine Ahnung ob man als Privatmann auch einen Zugang zu diesen Tankstellen bekommen kann oder ob es sich hierbei nur um welche für LWKs und Speditionen handelt?

Gruß
Groby

Antworten