Durchbruch bei den MOFs

Es tut sich was in den Labors der Auto- und/oder Gasanlagenhersteller? Hier ist Platz für Informationen darüber.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28913
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Durchbruch bei den MOFs

Beitrag von Bassmann » 01.04.2018 10:07

Hallo, Erdgasgemeinde!

Wie aus gewöhnlich gut informierten Kreisen der Automobilindustrie (wir haben ja glücklicherweise Vertreter davon hier im Forum) verlautete, haben die BASF ihre MOFs (metal-organic Frameworks, darüber haben wir bereits hier berichtet) in entscheidenden Punkten verbessern können. Für die Newbies: MOFs sind wunderbare Verbindungen, die das Einlagern der recht simplen Methanverbindungen (chemisch CH4-Moleküle, das ist wirklich unkompliziert) in einen Tank sehr erleichtern. In der Folge reiben sich nach Bestückung des Tanks mit MOFs die Moleküle nicht mehr aneinander, was eine wesentlich bessere Befüllung der Tanks ermöglichen würde. Bisher war diese Technologie nur zu einem sehr hohen Preis verfügbar, aber die BASF haben neue Werkstoffe gefunden, die das Gleiche leisten und die zu einem Bruchteil des bisherigen Preises verfügbar sind. Und das Beste an der Geschichte: Die neuartigen MOFs sind nunmehr auch für alle Alt-CNG-Fahrzeuge verfügbar. Die MOFs werden einfach mittels eines Tanks, der bei einer Betankung zwischengeschaltet wird, in die vorhandenen Fahrzeugtanks eingeblasen. Den nötigen Druck liefert die örtliche CNG-Tankanlage.
Der Pressemitteilung von BASF zufolge soll sich damit sowohl die Tankkapazität als auch -folgerichtig- die Reichweite eines mit MOFs bestückten CNG-Autos nach der Aufrüstung um 28,3% erhöhen. Dieser Wert ist leider nicht höher, da sich einige der eingelagerten Methanmoleküle anschließend nicht mehr dazu überreden lassen, den Tank in Richtung GDR wieder zu verlassen. Die MOFs sind da offenbar ein zu bequemes "Kuschelkissen".

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 3974
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 01.04.2018 10:21

Verfasst am: 01.04.2018

ckriegel
Beiträge: 85
Registriert: 21.11.2013 08:47
Wohnort: Waltrop

Beitrag von ckriegel » 01.04.2018 10:31

Wie werden die zusätzlichen Tanks denn befestigt? Bestimmt mit Siemens Lufthaken ;-))
VG und schöne Ostern
Christian

Benutzeravatar
wumpel
Forums-Sponsor
Beiträge: 385
Registriert: 13.08.2015 14:37
Wohnort: Stormarn

Beitrag von wumpel » 01.04.2018 17:22

Och, das Methan kann man bestimmt durch Ausheizen wieder lösen :lol:
Volvo V70 III Bi-Fuel
-----------------------
Männer verirren sich nicht, sie finden Alternativrouten.

Antworten