Audi A4 Avant g-tron

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: SiggyV70, sparbrötchen, MiniDisc

Benutzeravatar
gattacapilot
Beiträge: 18
Registriert: 04.12.2017 18:10
Wohnort: Hannover

Jetzt mal wieder OnTopic, oder so :-)

Beitrag von gattacapilot » 04.01.2018 18:23

Habe heute eine Nicht-Audi Kofferraummatte für den g-tron eingebaut. Diese ist für einen A4 Avant ab BJ15 von Automatten Experts und soll auch in den g-tron passen. Nun nach dem einlegen und zurechtschieben um die Klappe schließen zu können sieht das ganze wie folgt aus. Im hinteren Bereich an den Rücksitzen muss sie etwas gestaucht werden um zu passen, da werde ich wohl entweder etwas oben abschneiden oder belasse es so.
Anbei mal ein Foto:Bild

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28819
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 04.01.2018 23:22

Ja logisch, die Rücksitzlehne ist nach hinten geneigt, also wird der Abstand zwischen Lehne und Heckabschlußblech kürzer, je höher man misst. Angewandte Geometrie.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Robert
Beiträge: 831
Registriert: 22.12.2014 22:29

Beitrag von Robert » 04.01.2018 23:34

Bassmann hat geschrieben:Ja logisch, die Rücksitzlehne ist nach hinten geneigt, also wird der Abstand zwischen Lehne und Heckabschlußblech kürzer, je höher man misst. Angewandte Geometrie.

MfG Bassmann
Richtig.

Wobei ich die Matte echt empfehlen kann, nach jahrelanger Erfahrung.
Und die Erfahrung sagt auch, am Anfang ist sie eher etwas zu groß, aber das reguliert sich mit der Zeit. Wenn du also schnippelst, mach nicht zu viel weg ;).

mozzihh
Beiträge: 89
Registriert: 05.07.2010 15:38

Beitrag von mozzihh » 05.01.2018 12:31

Es passt zwar nicht ganz hierher, aber da wir schon bei Kofferraummatten sind, ein Tipp:

Seit Jahrzehnten verwende ich hierfür ein zurechtgeschnittenes Stück Teichfolie. Diese dicken Gummifolien haben den Vorteil, dass man sie durch Schnibbeln leicht an den Kofferraum anpassen kann, dass sie gut herauszunehmen und "auszuwedeln" sind und darauf *nichts* herumrutscht. Die Sachen, die daraufliegen, sind wie festgenagelt (natürlich nur, solange man keine Vollbremsung oder Crach hinlegt).

Neujahrsgrüße von
mozzihh

Wisi
Beiträge: 104
Registriert: 23.06.2012 18:50

Beitrag von Wisi » 05.01.2018 13:16

Allgemein benutze ich seit 5 Jahren nur noch diese Matten in verschiedenen VW/Audi Modellen, die gibt es auch bei Amazon etc. Gibt es auch mit unterschiedlichen Logos, hier das Rezaw-Plast. Sind polnischer Herkunft soweit mir bekannt und von er Passform normalerweise echt super. Danke aber für den Hinweis beim Gtron. Dass der Ladeboden etwas höher ist hatte ich bei der Probefahrt gar nicht gemerkt beim Drüberschauen.

Pianist
Beiträge: 147
Registriert: 28.03.2017 07:06

Beitrag von Pianist » 09.01.2018 07:54

Mal so am Rande: Heute morgen ist auf www.welt.de in der Rubrik "PS-Welt" ein sehr wohlwollender Artikel über den A4 g-tron erschienen.

Matthias

hajo
Beiträge: 158
Registriert: 07.02.2012 23:51

Beitrag von hajo » 09.01.2018 09:01

Der Artikel war auch in der gedruckten "Welt am Sonntag", ganzseitig.

Ichwilleshaben
Beiträge: 14
Registriert: 09.11.2017 11:42

Beitrag von Ichwilleshaben » 11.01.2018 13:33

Hallo e-tron-Gemeinde,

weiß jemand, welcher Typ genau der ganz neue A4 Avant g-tron ist....
Im Netz kursieren diverse Typ-Bezeichnungen, wie z.B. B8(1) oder B9....
Was stimmt denn nun, da ich mir Winter-Alus bestellen will.
Vom Audi-Partner kommt leider nur Achselzucken

Gruß

-TOM-

ChaNGe
Beiträge: 12
Registriert: 31.10.2017 06:32

Beitrag von ChaNGe » 11.01.2018 14:34

Beim Kraftfahrzeugbundesamt wurde B8 für die Typgenehmigung beantragt. Soweit ich weiß hat das etwas mit dem Kühlmittel der Klimaanlage zu tun. Es wird aber immer die Bezeichnung B9 verwendet, weil das Fahrzeug eine komplette Neukonstruktion ist. Die interne Bezeichnung von Audi lautet 8W/F4. Es handelt sich beim aktuellen A4 um die 5. Baureihe. Der Vorgänger, also der erste B8, war die 4. Baureihe mit der internen Bezeichnung 8K. Beim Kraftfahrzeugbundesamt hat die 4. sowie die 5. Baureihe dieselbe Typbezeichnung B8.

SH
Beiträge: 29
Registriert: 10.11.2017 17:55

Beitrag von SH » 11.01.2018 14:59

Meine Info ist, dass die B9-Felgen mit Lochkreis 5/112 passen.
Bei einem vernünftigen Online-Händler solltest du aber den g-tron als Pkw-Typ auswählen können, so dass du dann nur passende Felgen angezeigt bekommst.

Robert
Beiträge: 831
Registriert: 22.12.2014 22:29

Beitrag von Robert » 11.01.2018 18:18

Ichwilleshaben hat geschrieben:Hallo e-tron-Gemeinde,

weiß jemand, welcher Typ genau der ganz neue A4 Avant g-tron ist....
Im Netz kursieren diverse Typ-Bezeichnungen, wie z.B. B8(1) oder B9....
Mit B9 bist du auf jeden Fall auf der richtigen Seite.
Aber auch die Motorisierung muss in der ABE drin sein. Da wird es vielleicht gar nicht so einfach, weil der Motor noch nicht wirklich lange zu haben ist.
Bei meinem EcoUp musste man schon gut hinsehen damals und der war immerhin schon ein Jahr am Markt.

Ichwilleshaben
Beiträge: 14
Registriert: 09.11.2017 11:42

Beitrag von Ichwilleshaben » 13.01.2018 13:17

Hallo,

ja klasse und DANKE für die Rückmeldungen.

...habe nun 18" WH11 DaytonaGrau Alus für den B9 / B8(1) mit ET35 auf CONTINENTAL WinterContact TS 850 P XL - 245/40/18 angeschafft und warte auf die Auslieferung des g-tron Sport in der KW8.

Gibt es mittlerweile eine Lösung für die ab Werk NICHT lieferbare Standheizung über Drittanbieter? Bin sehr "verwöhnt"...hatte bisher immer eine Standheizung verbaut...nur hier geht nicht....da sollte doch zwischenzeitlich etwas geschehen sein, oder?

Gruß

Wisi
Beiträge: 104
Registriert: 23.06.2012 18:50

Beitrag von Wisi » 13.01.2018 18:20

Ich würde mal bei den gängigen Herstellern anfragen. Evtl. kannst ja sogar dein Fahrzeug für die Zertifizierung anbieten (hatte so eine Anfrage schon mal bei Autogas gemacht und damit Erfolg gehabt; ich habe dann letztlich aber das Angebot abgelehnt).

Benutzeravatar
gattacapilot
Beiträge: 18
Registriert: 04.12.2017 18:10
Wohnort: Hannover

Beitrag von gattacapilot » 14.01.2018 15:31

Ichwilleshaben hat geschrieben:Gibt es mittlerweile eine Lösung für die ab Werk NICHT lieferbare Standheizung über Drittanbieter? Bin sehr "verwöhnt"...hatte bisher immer eine Standheizung verbaut...nur hier geht nicht....da sollte doch zwischenzeitlich etwas geschehen sein, oder?
Vermute mal (als g-tron Fahrer) das durch die Verlegung der Autobatterie (gekapselt vorne rechts!) in den Motorraum weniger Platz für eine Standheizung vorhanden ist.

Ich habe dafür im Business-Paket die Sitzheizung dabei gehabt. Geht auch :cool:

Anbei mal ein Foto vom Motorraum:Bild
Grüsse gattacapilot

Audi A4 g-tron
[ externes Bild ]

DerRaucher
Beiträge: 519
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von DerRaucher » 14.01.2018 16:28

Beim Octavia haben sich welche die original Standheizung von Webasto nachgerüstet im G-Tec weil Skoda es nicht angeboten hat. Diese wurde auch an den selben Halterungen angebracht wo sonst die vom Werk eingebaut wird. Wie es mit Zulassung und so aussieht kann ich nix zu sagen.

Antworten