Golf VII spezielle Macken? GFK Tanks

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

MK
Beiträge: 238
Registriert: 17.01.2014 16:13
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Golf VII spezielle Macken? GFK Tanks

Beitrag von MK » 17.09.2018 20:31

Es ist ein 7 Gang mit Trockenkupplung.
Wenn man keinen 2. TGI mit DSG in neu hätte, würde man vermutlich sagen dass alles ok ist.
Im direkten Vergleich ist aber das Anfahren eine Spur ruppiger und gelegentlich hat er in den unteren 2 Gängen etwas hartes runterschalten. Bislang aber nix wildes und da er jetzt als Zweitwagen nur noch max 10000 km/Jahr machen muss, hoffe ich, dass es noch 5 Jahre gut geht.
Mit ca. 10 ist dann der nächste Neue dran.
Ciao
Martin
--------------------------
Golf VII TGI (1/2014), eGolf (9/2018)

MK
Beiträge: 238
Registriert: 17.01.2014 16:13
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Golf VII spezielle Macken? GFK Tanks

Beitrag von MK » 17.09.2018 20:33

stefford87 hat geschrieben:
17.09.2018 19:13
wie ist der genau technisch modifiziert verglichen zu dem damaligen Standardbenziner?
Das Zauberwort ist SSP528 . Da steht alles drin.
Ciao
Martin
--------------------------
Golf VII TGI (1/2014), eGolf (9/2018)

stefford87
Beiträge: 14
Registriert: 15.09.2018 07:28

Re: Golf VII spezielle Macken? GFK Tanks

Beitrag von stefford87 » 17.09.2018 20:39

MK hat geschrieben:
17.09.2018 20:31
Es ist ein 7 Gang mit Trockenkupplung.
Wenn man keinen 2. TGI mit DSG in neu hätte, würde man vermutlich sagen dass alles ok ist.
Im direkten Vergleich ist aber das Anfahren eine Spur ruppiger und gelegentlich hat er in den unteren 2 Gängen etwas hartes runterschalten. Bislang aber nix wildes und da er jetzt als Zweitwagen nur noch max 10000 km/Jahr machen muss, hoffe ich, dass es noch 5 Jahre gut geht.
Mit ca. 10 ist dann der nächste Neue dran.
Haben die das Getriebe ausgetauscht gegen ein nasses und wenn ja ab wann? Wie ist die prognostizierte Lebensdauer des trockenen Getriebes? Gibt es da Zahlen? Sollte man die Finger von den Xenonscheinwerfern aus 2014 lassen?

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2386
Registriert: 14.09.2012 19:42

Re: Golf VII spezielle Macken? GFK Tanks

Beitrag von Gulbenkian » 18.09.2018 08:36

MK hat geschrieben:
17.09.2018 18:57
Also im COC sind die Abgaswerte mit angegeben.
Die für CNG- oder Benzinbetrieb? Wenn in Fzg. Schein unter P.3. (Kraftstoffart) Erdgas steht, dann wirds schwierig. Ich glaube nicht, dass VW die auf Erdgas abgestimmten Motoren im Benzinbetrieb hat homologieren lassen. Ein Stilllegung der CNG Anlage macht aber keinen Sinn. Bei den Fahrzeuge mit kleinstem Benzintank sowieso nicht.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

stefford87
Beiträge: 14
Registriert: 15.09.2018 07:28

Re: Golf VII spezielle Macken? GFK Tanks

Beitrag von stefford87 » 18.09.2018 08:55

Gulbenkian hat geschrieben:
18.09.2018 08:36
MK hat geschrieben:
17.09.2018 18:57
Also im COC sind die Abgaswerte mit angegeben.
Die für CNG- oder Benzinbetrieb? Wenn in Fzg. Schein unter P.3. (Kraftstoffart) Erdgas steht, dann wirds schwierig. Ich glaube nicht, dass VW die auf Erdgas abgestimmten Motoren im Benzinbetrieb hat homologieren lassen. Ein Stilllegung der CNG Anlage macht aber keinen Sinn. Bei den Fahrzeuge mit kleinstem Benzintank sowieso nicht.
Der Golf VII Variant hat einen 50l Benzintank. Falls sie Gasanlage irgendwann den Dienst quittiert, könnte man das Fahrzeug ja als reinen Benziner fahren. Nur die Zulassung müsste als reiner Benziner erfolgen. Alles hypothetisch. Evtl. tuts die Gasanlage ja. Ist nur eine Risikoabschätzung bevor solch ein alternatives Antrirbssystem gekauft wird.

Robert
Beiträge: 1119
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Golf VII spezielle Macken? GFK Tanks

Beitrag von Robert » 18.09.2018 09:05

stefford87 hat geschrieben:
18.09.2018 08:55
Ist nur eine Risikoabschätzung bevor solch ein alternatives Antrirbssystem gekauft wird.
Ist ja auch vernünftig diese zu tätigen.
Aber in dieser Risikoabschätzung solltest du die Möglichkeit auf eine Umrüstung auf einen monovalenten Benzinbetrieb nicht als Option mit einplanen.

MK
Beiträge: 238
Registriert: 17.01.2014 16:13
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Golf VII spezielle Macken? GFK Tanks

Beitrag von MK » 18.09.2018 12:18

stefford87 hat geschrieben:
17.09.2018 20:39
Sollte man die Finger von den Xenonscheinwerfern aus 2014 lassen?
Meiner ist aus 1/2014 und hat Xenon. Bislang problemlos. Wenn Du LED bekommst, nimm das, weil finde ich noch heller und angenehmer.
Bei Xenon sind es meist die Steuergeräte, die die Grätsche machen. Das ist für Spezialisten reparabel bzw. besorg dir Gebrauchtteile.

Das Kurvenlicht war beidseitig schon defekt.
Ciao
Martin
--------------------------
Golf VII TGI (1/2014), eGolf (9/2018)

sheridan66
Beiträge: 47
Registriert: 21.09.2016 23:04
Wohnort: Bern

Re: Golf VII spezielle Macken? GFK Tanks

Beitrag von sheridan66 » 19.09.2018 10:25

stefford87 hat geschrieben:
15.09.2018 20:26
Wenn die Gasanlage einen unwirtschaftlich zu reparierenden Schaden nimmt, ist es möglich das Auto als reinen Benziner zuzulassen? Wenn ja, sind aufwändige Umbauten notwendig?
Wieso der Aufwand ? Man kann ja einfach auf Benzin weiterfahren.

stefford87
Beiträge: 14
Registriert: 15.09.2018 07:28

Re: Golf VII spezielle Macken? GFK Tanks

Beitrag von stefford87 » 19.09.2018 10:29

sheridan66 hat geschrieben:
19.09.2018 10:25
stefford87 hat geschrieben:
15.09.2018 20:26
Wenn die Gasanlage einen unwirtschaftlich zu reparierenden Schaden nimmt, ist es möglich das Auto als reinen Benziner zuzulassen? Wenn ja, sind aufwändige Umbauten notwendig?
Wieso der Aufwand ? Man kann ja einfach auf Benzin weiterfahren.
Ist die Gasanlage nicht technosch einwandfrei, wird kein Tüv mehr gegeben bzw. das Auto darf nicht mehr auf öffentlichen Straßen bewegt werden. Nur eine Änderung auf einen reinen Benziner in den Papieren macht einen monovalenten Betrieb möglich. Dazu muss die Gasanlage unbrauchbar gemacht werden.

sheridan66
Beiträge: 47
Registriert: 21.09.2016 23:04
Wohnort: Bern

Re: Golf VII spezielle Macken? GFK Tanks

Beitrag von sheridan66 » 19.09.2018 10:36

Eine Golf 7-spezifische Macke ist noch Wassereintritt an den hinteren Türen. Das DSG ist immer ein trockenes DQ200. Bei mir nicht auffällig (75tkm aktuell).

stefford87
Beiträge: 14
Registriert: 15.09.2018 07:28

Re: Golf VII spezielle Macken? GFK Tanks

Beitrag von stefford87 » 20.09.2018 13:23

Gibt es spezielle Fristen in denen man Gasbauteile ersetzen muss? Wenn ja welche sind es und wann steht der Wechsel an? Gruss

DerRaucher
Beiträge: 548
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Re: Golf VII spezielle Macken? GFK Tanks

Beitrag von DerRaucher » 20.09.2018 18:56

Alle 20 Jahre müssen die Tanks getauscht werden. das wars.

stefford87
Beiträge: 14
Registriert: 15.09.2018 07:28

Re: Golf VII spezielle Macken? GFK Tanks

Beitrag von stefford87 » 24.09.2018 19:52

Heute meinte der Händler, dass für die Gasanlagenprüfung nichts am Unterboden demontiert werden muss (Abdeckung). Müssen die Gasbehälter und die Anschlüsse nicht in Augenschein genommen werdrn oder wie gestaltet es sich beim Golf?

Was wird alles in der Gasanlagenprüfung gemacht? Eine Gasdichtigkeitsprüfung? Der Händler meinte, dass nur eine Sichtprüfung gemacht wird?

Das kann ich gar nicht glauben.

Danke für Eure Rückmeldungen.

Gruss

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29130
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: Golf VII spezielle Macken? GFK Tanks

Beitrag von Bassmann » 24.09.2018 23:51

Nur Sichtprüfung/Schnüffelprüfung. Mit Blick auf die Buddeln. Also muss die Abdeckung runter.

Bei CNG-Tanks, die min 50% gefüllt sind.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

stefford87
Beiträge: 14
Registriert: 15.09.2018 07:28

Re: Golf VII spezielle Macken? GFK Tanks

Beitrag von stefford87 » 25.09.2018 05:06

Bassmann hat geschrieben:
24.09.2018 23:51
Nur Sichtprüfung/Schnüffelprüfung. Mit Blick auf die Buddeln. Also muss die Abdeckung runter.

Bei CNG-Tanks, die min 50% gefüllt sind.

MfG Bassmann
Schüffelprüfung=Gasdichtigkeitsprüfung?
Wie kommt dann der Händler drauf, dass keine Gasdichtigkeitsprüfung notwendig ist?

Was sollte man sich beim Gebrsuchtwagenkauf auf jedenfall anschauen?

Antworten