Audi A4 Avant g-tron

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

gato311
Beiträge: 1134
Registriert: 20.10.2012 21:33

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von gato311 » 16.08.2018 09:43

Ich kenne das eigentlich nur von BMW, wo einzelne Fahrzeuge öfter mal extrem zickig auf minimale Unwuchten reagieren.
Da hat dann öfter das Feinwuchten der Räder montiert am Fahrzeug geholfen. Das können aber nur darauf spezialisierte Betriebe.

Die Ursachen selbst der Anfälligkeit kann man häufig außerhalb des Werkes kaum herausfinden, weil sich verschiedene Produktionstoleanzen an Fahrwerksteilen ungünstig addieren.

Ist aber in der Tat bei Audis ungewöhnlich. Da kennt man eigentlich eher Probleme mit Sägezahn auf der Hinterachse bei großen Rädern, aber weniger mit zappeligem Fahrverhalten.

Ev. doch aus Versehen nen BMW gekauft?

gato311
Beiträge: 1134
Registriert: 20.10.2012 21:33

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von gato311 » 16.08.2018 09:45

Ich denke, Du musst den Wagen zunächst mal in der kleinsten erlaubten Reifen/Felgen-Kombination probefahren, um prinzipielles auszuschließen.
Ein kulanter Audi-Händler wird Dir nen Satz Felgen + Reifen mal nen Wochenende leihen.

Ichwilleshaben
Beiträge: 24
Registriert: 09.11.2017 11:42

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Ichwilleshaben » 17.08.2018 08:54

Moin,

es sind nun 4 neue Reifen - leider wieder Bridgestone...hab verpennt ContiSportContact5 zu "wünschen" - montiert worden.
Das Verhalten ist besser aber nicht überzeugend für ein 60.000,- teures Auto.

Suche jetzt bei einem Händler mit einer Hunter Wuchtmaschine Hilfe....hoffe der meldet sich gleich mit guten Neuigkeiten hinsichtlich
der Abrechnung auf Garantie/Gewährleistung....

Gruß

TOM

Ichwilleshaben
Beiträge: 24
Registriert: 09.11.2017 11:42

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Ichwilleshaben » 22.08.2018 13:28

Moin moin,

so...die Räder sind nun beim "neuen" Audi-Partner mit der Wuchtmaschine "Hunter GSP 9700" korrekt gewuchtet worden.
Einige Reifen mussten auf der Felge gedreht - gematcht - werden.

Das Fahrgefühl ist was neues....endlich keine Vibrationen mehr...Komfort zieht ein...

Kann ich jedem nur empfehlen...solltet ihr auch diese Schwierigkeiten haben....innerhalb der Gewährleistung bei positivem Befund für euch kostenfrei.

Gruß

TOM

FranziskaW
Beiträge: 73
Registriert: 07.09.2017 14:15
Wohnort: Braunschweig

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von FranziskaW » 21.10.2018 10:12

Im Motor-Talk-Forum hat ein g-tron Fahrer berichtet, daß das Ölwechselintervall jetzt von Audi von 15.000 auf 30.000KM angehoben worden sei. Kann das hier Jemand bestätigen???

KuNe
Beiträge: 115
Registriert: 23.03.2012 13:57
Wohnort: Wien

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von KuNe » 25.10.2018 21:45

Guten Abend!
FYI - Ein sehr streng-kritischer A4 g-tron Testbericht :red: ...
Der Audi A4 g-tron im mid-Dauertest
http://motorzeitung.de/news.php?newsid=532132
Das Dauertest-Jahr ist aber noch nicht rum - es besteht also noch Hoffnung auf ein herzeigbar gutes CNG Resümee :D
HG
Kurt

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2446
Registriert: 14.09.2012 19:42

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Gulbenkian » 25.10.2018 21:55

Der Zweiliter-Verbrenner des e-tron leistet 125 kW/170 PS

Gasttank
Bis eine Gaspumpe die bis zu 19 Kilo in die Tanks gepresst hat, vergehen bis zu vier Minuten
Da waren Ecksberten am Werk. :wall:
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Hans_L
Beiträge: 92
Registriert: 13.11.2017 20:13

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Hans_L » 26.10.2018 08:18

der Bericht hat keine sachlichen Fehler, alle genannten Werte entsprechen auch meinen Erfahrungen, bis auf die Tankzeite, die sind bei mir meist länger
(liegt aber vermutlich an den Gazprom-Tankstellen, welche m.E. alle etwas schwach (Druck) auf der Brust sind)
und wer ohne Rechtschreibfehler, der werfe den ersten Stein....
Gruß
Hans

Robert
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Robert » 26.10.2018 18:29

Der Bericht ist neutral und fachlich richtig. Er benennt einfach die Unterschiede zu einem Benziner/Diesel.

Dass das mit der Technik hinter der Tankstelle nicht zu 100% sitzt ... geschenkt, da unwesentlich für den Nutzer.

Benutzeravatar
Gasgeberin
Beiträge: 387
Registriert: 09.04.2016 20:06

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Gasgeberin » 30.10.2018 14:02

Hans_L hat geschrieben:
26.10.2018 08:18
der Bericht hat keine sachlichen Fehler, alle genannten Werte entsprechen auch meinen Erfahrungen, bis auf die Tankzeite, die sind bei mir meist länger
(liegt aber vermutlich an den Gazprom-Tankstellen, welche m.E. alle etwas schwach (Druck) auf der Brust sind)
und wer ohne Rechtschreibfehler, der werfe den ersten Stein....
Gruß
Hans
... ein Mensch, der sein schwer verdientes Brot mit Berichte-Schreiben verdient, darf keine Rechtschreibfehler machen. Punkt. Prifat kan er shreiben wi er will.
Und ein Schmarrn solle in einem Bericht eigentlich auch nicht stehen.

Die Gazprom-Tankstelle in Ingolstadt hat vollen Druck, die in Fürholzen war bisher einmal schwach drauf. Wo steht die bei dir, die keinen ausreichenden Druck hat? Schon angerufen und Bescheid gegeben?
Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Menschen zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Menschen die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

gato311
Beiträge: 1134
Registriert: 20.10.2012 21:33

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von gato311 » 30.10.2018 14:26

>... ein Mensch, der sein schwer verdientes Brot mit Berichte-Schreiben verdient, darf keine Rechtschreibfehler machen. Punkt. Prifat kan er shreiben wi er will.

Naja, um davon zu leben, muss man schon richtig viel schreiben. Da kann das mal passieren, solange nicht der Text mit Fehlern gespickt ist.
Lektorat ist ja auch schon lange eingespart bei Online-Erzeugnissen.

Als ich vor ca. 10 Jahren nebenher im Referendariat für den Heise-Verlag Urteilsrezensionen geschrieben hab, fand ich es extrem erniedrigend, wie man von irgendwelchen Leuten offenbar ohne Hobbies wegen eines banalen Buchstabendrehers auf höchst beleidigende Art- und Weise angegangen wurde. Vielen scheint ein freundlicher Hinweise irgendwie nicht zur Befriedigung zu reichen.

Hans_L
Beiträge: 92
Registriert: 13.11.2017 20:13

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Hans_L » 30.10.2018 14:41

Wo steht die bei dir, die keinen ausreichenden Druck hat? Schon angerufen und Bescheid gegeben?
Kulmbach (da hat zufällig immer gerade ein Bus vorher getankt)
Kronach, keine Ahnung,
Bamberg,
alle sind lt Service okay, aber wenn ich in Bamberg die bft nehme, da geht immer mehr als errechnet rein,
auch an der Esso in BT.
Die Shell (Fürholzen war letztesmal defekt, 1 von beiden, vor der anderen stand ein Lieferanten-LKW)
Gruß
Hans

PS noch was zu den Rechtschreibfehlern, wenn Du weißt, wie gigantisch das Zeilenhonorar ist, da wundert es mich, wie wenig Fehler noch drin sind.
Ich lese bestimmt seit 40 Jahren die SZ und den Spiegel, vor 15 Jahren habe ich mich über Fehler auch noch aufgeregt, aber die Lektoren waren wohl zu teuer und zu langsam.

Ichwilleshaben
Beiträge: 24
Registriert: 09.11.2017 11:42

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Ichwilleshaben » 07.11.2018 09:03

Frage an alle G-TRON Besitzer

Ich habe vor wenigen Tagen eine Standheizung nachrüsten lassen....funktioniert ganz gut...leider hat der einbauende Betrieb ein Trümmerfeld hinterlassen.

Diverse Kratzer im Armaturenbrett bzw. deren Verkleidungen, Dellen/Kratzer im AluDekor am Armaturenträger und Mitteltunnel, nicht mehr funktionierender
Rücksteller des Tageskilometerzählers, gebrochene Wischerwannenabdeckung, abgebrochene Kunststoff-Haltenasen, fehlende Befestigungsschrauben Radhäuser, nicht wieder eingeclipste Wasserschläuche (wurden lose hinter Blech geklemmt) etc.....die Liste ist leider sehr lang! :red:

On top habe ich gestern Abend noch einen Schlauch gesichtet, der gar nicht wieder aufgesteckt wurde.
Ich füge einmal 2 Fotos hier ein. Der Schlauch befindet sich direkt links zwischen Luftfilterkasten und Luftkanal.

Könnt ihr mal bei euren Fahrzeugen nachsehen, ob dieser Schlauch bei euch auch so ausschaut oder wo er eigentlich hingehört...

Ich werde meinen g-tron jetzt in meine Audi-Werkstatt bringen und die Arbeiten des einbauenden Betriebes prüfen lassen und die Mängel auf deren Kosten instandsetzen lassen....KOTZ

Vielen Dank für eure Hilfe

-DIRK-

Schlauch1.jpg
Schlauch1.jpg (190.42 KiB) 227 mal betrachtet
Schlauch2.jpg
Schlauch2.jpg (229.45 KiB) 227 mal betrachtet

gato311
Beiträge: 1134
Registriert: 20.10.2012 21:33

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von gato311 » 07.11.2018 10:30

Gesetzlich muss jedoch der ausführende Betrieb zur Behebung erst aufgefordert werden.

Erst wenn der ablehnt, kann man woanders hingehen.

KuNe
Beiträge: 115
Registriert: 23.03.2012 13:57
Wohnort: Wien

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von KuNe » 11.11.2018 20:11

Schönen Abend!

Netter Motortalk Dauertest Bericht zum Audi A4 g-tron:
AUDI A4 (B9) G-TRON DAUERTEST: AUDI A4 G-TRON: MIT ERDGAS AN DIE NORDSEE
Unsere Dauertest-Wagen wollen wir nicht allein testen, sondern mit Euch: MOTOR-TALK-Leser Thomas fuhr mit dem erdgasbetriebenen Audi A4 G-Tron an die Nordsee.
https://www.motor-talk.de/news/audi-a4- ... 81716.html
Gute Nacht!
Kurt

Antworten