130.000km mit Erdgas Golf

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29246
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: 130.000km mit Erdgas Golf

Beitrag von Bassmann » 31.10.2018 23:16

Blöderweise lehnen die meisten LPG-Umrüster es ab, Hand an CNG-Fahrzeuge zu legen, selbst wenn Wissen und Können da wirklich hilfreich sein könnten.

Dabei übersehen es diese "weitsichtigen" Unternehmer, dass CNG eigentlich genauso funktioniert wie LPG, und dass mit CNG die Welt noch einfacher zu retten ist (CH4 hat eben weniger C als C4H10 ). Aber LPG-Umrüstern geht es ja idR darum, hochmotorisierte Altfahrzeuge auf der Straße zu halten für wenig Betriebskosten. Da geht es nicht um Verkehrswende oder Einsparung von CO2. Da geht es um Spaß an PS und um Sich-kaputt-lachen über aktuelle Preise herkömmlicher Kraftstoffe.

OK, das ist meine Sicht der Dinge.

Du wirst also jemanden finden müssen, der ernsthaft Interesse an der Instandhaltung von CNG-Autos hat. Isso...

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten