VW Variant mit Brennstoffzelle

Es tut sich was in den Labors der Auto- und/oder Gasanlagenhersteller? Hier ist Platz für Informationen darüber.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
SparAstra
Beiträge: 265
Registriert: 20.08.2009 07:17
Wohnort: St. Leon-Rot

VW Variant mit Brennstoffzelle

Beitrag von SparAstra » 24.11.2014 09:39

Hier ein schöner Bericht:

http://www.springerprofessional.de/golf ... 51786.html

Die Wasserstoff-Flaschen haben (wahrscheinlich) die selbe Dimension, wie heute die Gasflaschen. Wäre doch schön, wenn auch die "Flaschen unter dem Rücksitz" als Erdgas-Option verfügbar wären. Dann schätze ich den Tank statt (wie heute) 15kg auf etwa 20 oder 21kg. Mit heute 420km NEFZ-Reichweite würde diese dann auf 560 bis 590km steigen.

Vielleicht liest ja jemand von VW mit.

Gruß
SparAstra

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29260
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 24.11.2014 12:28

Wenn man Wasserstoff mit 600bar reindrücken kann, kann man auch CNG mit 200bar reindrücken.

Allerdings sind die Buddeln den Rotstiftakrobaten für die Großserie vermutlich viel zu teuer.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten