VW E-Golf ab sofort bestellbar

Es tut sich was in den Labors der Auto- und/oder Gasanlagenhersteller? Hier ist Platz für Informationen darüber.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2524
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 16.11.2014 21:00

not_arzt hat geschrieben:Immerhin bietet VW nach 2 Jahren noch einen hohen Kulanzanteil wohingegen Apple jegliche Verantwortung nach 1 Jahr ablehnt und nach 2 Jahren ohnehin! ;-)
Oh, wie großzügig bei Produkten die nicht selten >30.000€ kosten. Apple tauscht übrigens auch noch nach Jahren ein altes iPhone gegen ein neuwertiges, kostet um die 150€, je nach Gerät (IPhone 3, 3GS,4, 4S...). Sowas macht VW sicher nicht, denn damit machen sie bei den Stahlflaschen sicher einen schlechten Deal. ;-)
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Benutzeravatar
not_arzt
Forums-Sponsor
Beiträge: 1362
Registriert: 29.09.2012 18:57
Wohnort: Mittelpunkt Deutschlands

Beitrag von not_arzt » 16.11.2014 23:34

Gulbenkian hat geschrieben:Oh, wie großzügig bei Produkten die nicht selten >30.000€ kosten. Apple tauscht übrigens auch noch nach Jahren ein altes iPhone gegen ein neuwertiges, kostet um die 150€, je nach Gerät (IPhone 3, 3GS,4, 4S...)
Die produzieren diese aber nicht neu für Dich, sondern, wie Du schon schreibst: Das sind neuwertige "refurbished" Geräte die als Rückläufer überarbeitet wurden und dann nochmal in den Verkauf gehen. Mähr als 150 Eus sind die dann auch nicht mehr wert. Schau Dir mal an, was die sonst für Preise, für die Gebarauchtgeräte auf der Apple Seite wollen....
Gulbenkian hat geschrieben:Sowas macht VW sicher nicht, denn damit machen sie bei den Stahlflaschen sicher einen schlechten Deal. ;-)
Nee. Ganz sicher machen die sowas nicht. Und als Kunde würde ich mir jetzt auch keine 5 Jahre alte (wenn man mal Deinen Vergleich mit dem iPhone 3GS aufgreift) aufbereitete Stahlbuddel unters Auto zerren lassen und dafür auch noch Geld bezahlen!
Warum nicht mal wirklich Gas geben?
---------------------------------
Passat Variant TSI EcoFuel Comfortline (5,0 kg/100 km - ermittelt mit Tankbuch App)
2Danger Transalp Ltd. XT ´08 (5 l Apfelschorle/100 km)

MiniDisc
Moderator
Beiträge: 1292
Registriert: 10.03.2012 19:00
Wohnort: Sachsen

Beitrag von MiniDisc » 17.11.2014 00:49

ikonengold.de hat geschrieben:Wenn die batterien so bewusst wie Stahlflaschen kaufen, dürfte sich das auf Iphone-Niveau bewegen. Von der Zyklenzahl.
not_arzt hat geschrieben:
Gulbenkian hat geschrieben:Oh, wie großzügig bei Produkten die nicht selten >30.000€ kosten. Apple tauscht übrigens auch noch nach Jahren ein altes iPhone gegen ein neuwertiges, kostet um die 150€, je nach Gerät (IPhone 3, 3GS,4, 4S...)
Die produzieren diese aber nicht neu für Dich, sondern, wie Du schon schreibst: Das sind neuwertige "refurbished" Geräte die als Rückläufer überarbeitet wurden und dann nochmal in den Verkauf gehen. Mähr als 150 Eus sind die dann auch nicht mehr wert. Schau Dir mal an, was die sonst für Preise, für die Gebarauchtgeräte auf der Apple Seite wollen....
Ich finde es immer wieder amüsant wie viele Leute doch ihre Abneigung den Apfel-Produkten gegenüber zum Ausdruck bringen ohne jemals eines besessen zu haben. :arab: Sicher sind die Produkte sehr hochpreisig aber dafür bekommt man auch stabil arbeitende Geräte. Man kann den Akku nicht entnehmen ? Wozu auch, ich kann mich nicht erinnern wann das Gerät jemals abgestürzt ist. Der Akku ist inzwischen 4,25 Jahre alt und tut immer noch sein Dienst. Einzig der Home-Button hat mal seine Zuverlässigkkeit verloren. Da half dann ein 3,39€ Ersatzteil und etwas Zeit für den Austausch.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29240
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.11.2014 00:55

@Minidisk:
Meine Ablehnung werde ich mir auch bewahren, ohne ein Apfelprodukt zu erwerben. Die Entscheidung fiel vorher.

Merde... Jetzt haben wir doch den Glaubenskrieg...

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Cobra
Forums-Sponsor
Beiträge: 2871
Registriert: 06.08.2008 20:46
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Cobra » 17.11.2014 07:49

Nur so zu eurer Info: Apple verdient pro iPhone nach vorsichtigen Schätzungen ungefähr 60% an Marge.

Nun soll sich jeder einmal selber überlegen, ob ihm dies wert ist und ob er dies bezahlen möchte.

Und auch ein iPhone benötigt von Zeit zu Zeit einen Reboot.

Cobra
[ externes Bild ] Touran Highline EcoFuel 2.0 Baujahr 01/09

200'000 Km: 4.36 Kg/100 Km - 57.46 kWh/100 Km - 6.68.- CHF/100 Km

Ich weiss, dass ich nichts weiss.
Sokrates (469 - 399 v.Chr.)

Benutzeravatar
not_arzt
Forums-Sponsor
Beiträge: 1362
Registriert: 29.09.2012 18:57
Wohnort: Mittelpunkt Deutschlands

Beitrag von not_arzt » 17.11.2014 10:55

MiniDisc hat geschrieben:Ich finde es immer wieder amüsant wie viele Leute doch ihre Abneigung den Apfel-Produkten gegenüber zum Ausdruck bringen ohne jemals eines besessen zu haben. :arab: Sicher sind die Produkte sehr hochpreisig aber dafür bekommt man auch stabil arbeitende Geräte.
Auch wenn's jetzt endgültig offtopic wird: Falls Du mich damit meinst, kann ich Dich beruhigen. Ich habe da so meine Apple-Erfahrungen seit über 15 Jahren, also auch VOR dem i-Hype. Seitdem nutze ich diese Geräte und zwar ausschließlich. Ich will auch die Stabilität und die Zuverlässigkeit nicht generell in Abrede stellen. Allerdings beobachtet man, ebenso wie bei den Kfz auch, einen Verlust des Anspruchs an die Langlebigkeit (wozu auch, der typische Nutzer will ja ohnehin immer das neueste). Ein IPhone 3GS wird, da bin ich mir sicher, ein iPhone 6 überleben wenn es um Haltbarkeit und Akkuleistung geht.
Warum nicht mal wirklich Gas geben?
---------------------------------
Passat Variant TSI EcoFuel Comfortline (5,0 kg/100 km - ermittelt mit Tankbuch App)
2Danger Transalp Ltd. XT ´08 (5 l Apfelschorle/100 km)

Benutzeravatar
not_arzt
Forums-Sponsor
Beiträge: 1362
Registriert: 29.09.2012 18:57
Wohnort: Mittelpunkt Deutschlands

Beitrag von not_arzt » 17.11.2014 11:05

Hier habe ich noch etwas zu dem Thema e-Golf. Auch wenn DER schon länger NICHT MEHR bestellbar ist.
http://www.hna.de/lokales/melsungen/koe ... 53434.html
Warum nicht mal wirklich Gas geben?
---------------------------------
Passat Variant TSI EcoFuel Comfortline (5,0 kg/100 km - ermittelt mit Tankbuch App)
2Danger Transalp Ltd. XT ´08 (5 l Apfelschorle/100 km)

Benutzeravatar
Cobra
Forums-Sponsor
Beiträge: 2871
Registriert: 06.08.2008 20:46
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Cobra » 17.11.2014 11:26

...Als die 70 000 Kilometer erreicht waren, tauschte er den Batteriesatz aus...

Genau davor fürchte ich mich... Aber wenn man das Auto 20 Jahre hält, könnte es auch mit einem kompletten Austausch noch kostengünstiger als ein normales Auto sein. :confused:

Cobra
[ externes Bild ] Touran Highline EcoFuel 2.0 Baujahr 01/09

200'000 Km: 4.36 Kg/100 Km - 57.46 kWh/100 Km - 6.68.- CHF/100 Km

Ich weiss, dass ich nichts weiss.
Sokrates (469 - 399 v.Chr.)

ikonengold.de
Beiträge: 3957
Registriert: 15.05.2011 01:04
Wohnort: Plochingen

Beitrag von ikonengold.de » 17.11.2014 11:49

in dem Thema waren andere Hersteller auch schon dran ;-)

Bild

Bild

Bild

Bild

Ein Elektro-Babybenz in signalrot hat 1994 den New York City Marathon angeführt.
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29240
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.11.2014 12:18

@Eberhard: Ich hoffe mal, dass Du die passenden Veröffentlichungsrechte an den Fotos hast. Beschwerden leiten wir ggf. weiter.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

ikonengold.de
Beiträge: 3957
Registriert: 15.05.2011 01:04
Wohnort: Plochingen

Beitrag von ikonengold.de » 17.11.2014 12:24

jepp. die habe ich.

Das sind Pressefotos vom Mediaserver von Daimler. Dort bin ich angemeldeter Nutzer. Und selbst ohne Anmeldung können die Bilder genutzt werden.

Um ganz korrekt zu sein, müsste man noch ein (C) Daimler Media Services unter jedes Bild fummeln. In der Praxis interessiert das aber niemand, vor allem auch, weil Daimler ja ein vitales Interesse daran hat, dass diese Bilder veröffentlicht werden. Die intervenieren nur, wenn man jetzt ein (C) Max Mustermann oder ähnlich falsche Urheberangabe drunter schreibt.
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

[ externes Bild ]

ikonengold.de
Beiträge: 3957
Registriert: 15.05.2011 01:04
Wohnort: Plochingen

Beitrag von ikonengold.de » 17.11.2014 12:26

@Cobra: Soweit ich weiß, hatte der City-Stromer relativ herkömmliche Blei- oder Nickel-Cadmium-Akkus. Da dürfte der Austausch noch mit überschaubaren Mitteln machbar sein.

edit: Blei-Gel-Akkus hatte das Ding.
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Cobra
Forums-Sponsor
Beiträge: 2871
Registriert: 06.08.2008 20:46
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Cobra » 17.11.2014 13:46

Interessant! Weisst du, was das Ding damals gekostet hat? Oder war es unverkäuflich und nur als Studie gedacht?

Cobra
[ externes Bild ] Touran Highline EcoFuel 2.0 Baujahr 01/09

200'000 Km: 4.36 Kg/100 Km - 57.46 kWh/100 Km - 6.68.- CHF/100 Km

Ich weiss, dass ich nichts weiss.
Sokrates (469 - 399 v.Chr.)

Benutzeravatar
not_arzt
Forums-Sponsor
Beiträge: 1362
Registriert: 29.09.2012 18:57
Wohnort: Mittelpunkt Deutschlands

Beitrag von not_arzt » 17.11.2014 18:50

Neupreis weiß ich jetzt nicht. Gebraucht ist er in einem Forum für € 5000,00 bzw. € 8500,00 mit neuer Batterie (!) angeboten worden.
http://www.elektroauto-forum.de/Kleinan ... 294#bilder
Warum nicht mal wirklich Gas geben?
---------------------------------
Passat Variant TSI EcoFuel Comfortline (5,0 kg/100 km - ermittelt mit Tankbuch App)
2Danger Transalp Ltd. XT ´08 (5 l Apfelschorle/100 km)

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 17.11.2014 19:35

nun holt mal einen Erdgaser als Vergleich hervor! Golf III dürfte bestenfalls Baujahr 1997 sein. Ob ein Erdgaser auch nur erntfernt in die Preisregion kommen würde?

Egal, BEIDE bei dem Preis undiskutabel.

Antworten