CNG Betrieb deaktivieren bei def. Schalter

Alles über die bi-fuel Modelle von Volvo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Berserker
Beiträge: 10
Registriert: 25.12.2018 17:20
Wohnort: Ingolstadt

CNG Betrieb deaktivieren bei def. Schalter

Beitrag von Berserker » 26.12.2018 08:53

Hallo und frohe Weihnachten erstmal zusammen,
ich bin neu hier und möchte mich erstmal vorstellen. Ich komme aus Ingolstadt im Besitz eines V70 Bifuel Mj. 2016 aus Schweden. Ich habe ihn im August mit 40tkm Laufleistung in Berlin gekauft. Aktuell hat er 45tkm.
Nun zu meiner Frage:
Wie kann ich den Gasbetrieb sicher abschalten, wenn der Schalter defekt ist. Der Wagen läuft dauerhaft im Gasbetrieb. Er schaltet zwar um in der Warmlaufphase oder wenn das Gas leer ist aber ich kann den Gasbetrieb nicht ausschalten. Im Batteriekasten sind zwei zusätzliche Relais und zwei Sicherungen (2A und 15A) verbaut, die offensichtlich zur Gasanlage gehören, da sie in der Betriebsanleitung nirgens aufgeführt sind. Wenn ich die 2A Sicherung ziehe springt der Wagen nicht mehr an egal ob warm oder kalt, wenn ich die 15A Sicherung ziehe, wenn der Wagen warm ist und schon im Gasbetrieb lief, lässt er sich auch nicht mehr starten. Wenn ich die 15A Sicherung ziehe wenn der Motor noch komplett kalt ist, dann kann ich starten und normal ohne Probleme fahren. Die Frage ist jetzt nur ob das so i.O. ist oder ob da Probleme auftreten können, da ja die 2A Sicherung z.B noch steckt. Ich möchte sichergehen, dass die Gasanlage wirklich aus ist und er nur mit Benzin läuft.
Hintergrund der Sache. Mir ist schon öfter aufgefallen, dass der Wagen teilweise Ruckert. Z.B. wenn man aus einer Ortschaft rausfährt und dann normal beschleunigt gibt es manchmal einen Ruck bevor er dann beschleunigt. Vorgestern bin ich mit Tempomat 55 Km/H gefahren und da war ein ständig einsetzendes leichtes Ruckern warzunehmen. Nach ein paar Kilometern ging dann die Warnleuchte für die Abgasreinigung an. Gestern hab ich mal die Batterie abgeklemmt und im Anschluß blieb die Warnleuchte aus, dass ständige Ruckern beim Fahren und das teilweise Ruckern beim beschleunigen waren noch da. Dabei ist mir noch aufgefallen, dass in der Warmlaufphase, als der Wagen von Benzin auf Erdgas umgeschalten hat dieser fast ausgegangen wäre. Auch wenn man in der Warmlaufphase mit Benzin im Stand aufs Gaspedal tippt reagiert der Motor sofort. Wenn er dann auf Gas umgeschaltet hat und aufs Pedal tippt geht die Leerlaufdrehzahl erst kurz runter bis er dann hochdreht. Wenn ich die 15A Sicherung ziehe und er dann nur mit Benzin läuft, dann läuft er tadellos.
Ich hab hier im Forum schon einiges nachgelesen und gehe davon aus, dass der Gasfilter zu ist und dadurch einfach zuwenig Gas am Motor ankommt.
Wir sind gerade in Ostfriesland und fahren übermorgen wieder nach Ingolstadt zurück. Ich glaube nicht, dass ich auf die schnelle die Gasanlage gewartet oder einen neuen Schalter bekomme und möchte sie daher erstmal deaktivieren bis die Anlage gewartet ist.
Gruß
Mike

Chrischanx
Beiträge: 209
Registriert: 31.03.2015 08:00
Wohnort: Edewecht

Re: CNG Betrieb deaktivieren bei def. Schalter

Beitrag von Chrischanx » 27.12.2018 08:34

Hallo Mike,

der 2016 er hat eine andere Anlage als die Modelle bis 2012. Daher kenne ich mit dem Modell nicht aus. Aber:

Am Gasdruckregler sitzt ein Stecker. Der führt zum Steuergerät der Gasanlage. Zieh den Stecker ab und versuche zu starten. Da das Steuergerät bei abgezogenem Stecker keine Befehle an den GDR senden kann, sollte das Fahrzeug zwangsläufig auf Benzin laufen. So jedenfalls die Theorie.

Gruß
Christian

Berserker
Beiträge: 10
Registriert: 25.12.2018 17:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: CNG Betrieb deaktivieren bei def. Schalter

Beitrag von Berserker » 27.12.2018 14:14

Hallo,
danke für die Rückmeldung. Ich war heute bei nem Volvohändler und der hat mir gesagt, dass es o.k. ist die Anlage mit der Sicherung im Batteriekasten zu deaktivieren. Also wär dieser Part schonmal geklärt. Wegen eines neuen Schalters hab ich auch schon Kontakt mit der in nem Post weiter unten genannten Werkstatt L & S aufgenommen. Dann fehlt mir nur noch ne geeignete Werkstatt für nen Service. Hierfür hab ich zwar schon mit einem Volvo Autohaus Kontakt aufgenommen. Der Serviceberater hat mir jedoch keine Frage beantworten können und gesagt ich soll erstmal zu nem Termin vorbei kommen, dann kucken sie was machen können. Da bin ich noch etwas skeptisch ob die die richtigen sind.
Gruß
Mike

Schöni
Beiträge: 43
Registriert: 12.01.2012 12:37
Wohnort: 79365 Rheinhausen

Re: CNG Betrieb deaktivieren bei def. Schalter

Beitrag von Schöni » 28.12.2018 22:09

Hallo Mike,
ich würde mir an deiner Stelle einen Umrüster suchen, der die Prins VSI 2 kennt (Westport hat Prins geschluckt). Wenn du sagst der Schalter wäre kaputt können die diesen tauschen. Tauschintervalle für den Niederdruckfilter sind bei 25.000 km und dann alle 75.000 km.
Du kannst unter http://volvocars.service.westport.com anfragen, ob du einen Zugang bekommst. Dort findest du Anleitungen, Stücklisten usw. mit denen du deine Werkstatt unterstützen kannst.
Gruß, Rainer
Dateianhänge
Wartung_Filter.JPG
Wartung_Filter.JPG (103.95 KiB) 1365 mal betrachtet
Volvo V90 bifuel Momentum MY2018

Berserker
Beiträge: 10
Registriert: 25.12.2018 17:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: CNG Betrieb deaktivieren bei def. Schalter

Beitrag von Berserker » 03.01.2019 21:24

Hallo,
danke für die Infos. Habe jetzt von Volvo Deutschland das Volvo Autohaus Sturany in Ludwigsburg als Bifuel Spezialisten genannt bekommen. Dort kann ich mal einen Abstecher zum Filter wechseln hin machen wenn ich von Ludwigshafen, wo ich derzeit arbeite, nach Ingolstadt fahre.
Gruß
Mike

Chrischanx
Beiträge: 209
Registriert: 31.03.2015 08:00
Wohnort: Edewecht

Re: CNG Betrieb deaktivieren bei def. Schalter

Beitrag von Chrischanx » 04.01.2019 07:47

Hallo Mike,

45tkm sind für die von Dir beschriebenen Probleme eigentlich zu wenig, vorausgesetzt der erste Austausch nach 25.000 KM ist erfolgt. Danach laut Prins alle 75.000 sind definitiv zu viel. Aus Erfahrung solltest Du sie spätestens alle 50.000 wechseln.

Gilt für die MJ bis 2012 (Ich weiß nicht, ob Dein Modell auch einen Sinterfilter verbaut hat):

Bitte auch den Sinterfilter im Gasdruckregler austauschen lassen, das ist der eigentliche Verursacher dieser Ruckler. Der wird meistens vernachlässigt ist aber definitiv empfindlicher als der Plastikfilter.

Hier siehst Du wie er aussieht: viewtopic.php?f=2&t=15370&hilit=sinterfilter

Wie gesagt, gilt nur für die Modelle 2010-2012.

Gruß Christian

Berserker
Beiträge: 10
Registriert: 25.12.2018 17:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: CNG Betrieb deaktivieren bei def. Schalter

Beitrag von Berserker » 04.01.2019 20:18

Moin,
in dem Serviceheft für die Gasanlage ist noch kein Eintrag drin, also gehe ich erstmal davon aus, dass da noch nichts gemacht wurde. Hab auch schon bei Sturany angerufen, der entsprechende Techniker ist allerdings diese Woche noch im Urlaub und ruft mich am Montag zurück. Werde dann berichten.
Gruß
Mike

Berserker
Beiträge: 10
Registriert: 25.12.2018 17:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: CNG Betrieb deaktivieren bei def. Schalter

Beitrag von Berserker » 07.01.2019 11:27

Moin,
hab gerade eine Mail von Sturany bekommen, dass die nur alte Bifuel Fahrzeuge machen, wo die Teile noch über Volvo bezogen werden können :cry:
Gruß
Mike

Chrischanx
Beiträge: 209
Registriert: 31.03.2015 08:00
Wohnort: Edewecht

Re: CNG Betrieb deaktivieren bei def. Schalter

Beitrag von Chrischanx » 09.01.2019 09:39

Hallo Mike,

ich habe mal ein wenig nachgeforscht. Dein Niederdruckfilter (Laut Teilekatalog) sieht aus wie Valtek Typ 97, in der Bucht ab ca. 20.- zu bekommen.

Die Einblasdüsen sehen den Prins Keihin KN9 zum verwechseln ähnlich.

Den GDR habe ich nicht gefunden. Frage einfach bei Westport nach, ob das so stimmt. Zum GDR geben sie Dir bestimmt Auskunft, ob da eine Art Sinterfilter verbaut ist. Wenn ja, kannst den auch dort bestellen.

Achte darauf, dass die Werkstatt keine normalen Schlauchschellen verwendet. Die quetschen die Schläuche kaputt. Da gehören Einmalschellen dran.

Gruß
Christian

Berserker
Beiträge: 10
Registriert: 25.12.2018 17:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: CNG Betrieb deaktivieren bei def. Schalter

Beitrag von Berserker » 14.01.2019 06:52

Moin,
ja, der Filter, den ich verbaut habe, sieht exakt so aus wie der beschriebene Valtek. Gibts da beim Innenleben evtl. Unterschiede oder sind die immer gleich egal ob Autogas oder Erdgas. Ich werd heut nochmal bei L&S in Oldenburg anrufen. Dort hatte ich vor 2 1/2 Wochen nen neuen Schalter bestellt und seitdem nichts mehr gehört.
Gruß
Mike

Chrischanx
Beiträge: 209
Registriert: 31.03.2015 08:00
Wohnort: Edewecht

Re: CNG Betrieb deaktivieren bei def. Schalter

Beitrag von Chrischanx » 14.01.2019 07:56

Hallo Mike,

bei Prins sind die Filter für LPG und cng identisch. Wird bei Valtek genauso sein.

Gruß Christian

Antworten