CNG Kleintransporter - welche?

Auch BMW hatte mal Modelle wie 316g u. 518g im Programm und auch fernöstliche Modelle werden kommen.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
schrauberfee
Beiträge: 167
Registriert: 11.12.2016 19:30
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

CNG Kleintransporter - welche?

Beitrag von schrauberfee » 09.10.2018 19:49

Moin,

jetzt hat auch der Dieselwahnsinn Berlin erreicht. Es soll ganz Fahrverbotsregionen geben. :eek:

Was gibt es momentan für CNG Kleintransporter? Drei fallen mir ein ...

VW Caddy, Piaggio Porter & Fiat Doblo. Die ersten beiden entfallen für meinen Chef. Bleibt nur noch Fiat oder was?
Beim Porter behauptet meine Chafin, das die sehr gerne ordentlich umkippen sollen. VW hat ja die ganze Dieselscheiße hoch kochen lassen.

Sonnigst Nadja
"Mit Gas fahren, statt mit Strom aus Gas ..."

Robert K. G.
Beiträge: 104
Registriert: 22.03.2017 09:26

Re: CNG Kleintransporter - welche?

Beitrag von Robert K. G. » 09.10.2018 20:14

Den Piaggio kenne ich nur mit Elektroantrieb. Erdgas ist mir unbekannt.

Vom Doblo gibt es noch den Opel Combo. Ansonsten: Iveco, Sprinter... da gibt es gut verschiedene Autos.

Ich würde aber nicht ein neues Auto kaufen sondern abwarten. Alle Fahrverbote bezogen sich bis jetzt auf einzelne Straßen und Anlieger waren immer frei. Praktisch bedeutet das eine Sperrung für den Durchgangsverkehr. Seine Kunden in der Friedrichstraße oder Leipziger Straße darf man immer noch anfahren. Hauptsache grüne Plakette, der Rest ist völlig egal.

So böse es klingt: der größte Fehler ist momentan einen Diesel zu verkaufen. Das führt zu riesigen finanziellen Verlusten...

Gruß
Robert

metallian
Beiträge: 946
Registriert: 26.11.2013 22:15
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: CNG Kleintransporter - welche?

Beitrag von metallian » 10.10.2018 01:33

Der Doblo ist meines Erachtens die eierlegende Wollmilchsau.
Zudem läuft das Modell Ende 2019 aus. Es sind also auch attraktive Konditionen zu erwarten.
Berlin und das Umland haben eine brauchbare Tankstellenstruktur. Das ist also auch kein Thema.
Mit CNG ist man politisch gesehen, zumindest mittelfristig auf der sicheren Seite.
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.

charly22385
Beiträge: 133
Registriert: 28.06.2011 10:15
Wohnort: Frohnhofen

Re: CNG Kleintransporter - welche?

Beitrag von charly22385 » 10.10.2018 06:37

Seit der Opel Combo nicht mehr von Fiat kommt, sondern von Peugeot gibt es nur noch einen Benzin und drei Diesel Motoren! :rolleyes:

Ich habe immer noch den Combo von GM :D Der läuft immer noch mit seinen 13 Jahren. Dürfte bald der Oltimer hier sein ;-)
<a> <img> </a>

schrauberfee
Beiträge: 167
Registriert: 11.12.2016 19:30
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Re: CNG Kleintransporter - welche?

Beitrag von schrauberfee » 10.10.2018 19:12

Moins,
danke erstmal ...

Bleibt eigendlich nur der Doblo. Alles andere ist zu groß für unsere Einsätze. Dafür haben wir die Transe, Ford Transit.
Jut zu wissen mit dem Doblo, werd ich meiner Chefin verklickern.
Der Porter beginnt mit nur Fahrgestell & Einzelkabine bei 18.000. Der Doblo startet in der Handwerkeraustattung als Maxi mit Klima bei 15.000 Netto.
Wer weiß welchen Pferdefuß die Berliner Politik bei den Ausnahmegenehmigungen sich ausdenkt. :duell:
Hier in Berlin in den Handwerkerkreisen kocht ganz ordentlich der Kessel ...

Also bleibt nur der Doblo. Caddy ist einiges teuerer.
Alles über Dobolo, Caddy & Porter sind in einer anderen Größenordnung.
"Wer jetzt noch Diesel anbietet ist bekloppt." :angry:
Anstatt der PSA Konzern sich bei Opels CNG Erfahrungen einklingt & Erdgas Modelle anbietet. DREI Diesel Modelle, wer kooft sowat noch?

In der letzten "Fernfahrer" laß ich, das Elektro im Gwerblichen keine Alternative sei. Das fängt schon bei der Infrastruktur an & hört bei der Battrieherstellung auf.

Sonnigst Nadja
"Mit Gas fahren, statt mit Strom aus Gas ..."

Benutzeravatar
anacronataff
Beiträge: 2514
Registriert: 09.08.2010 15:10
Wohnort: L-Gas Gebiet

Re: CNG Kleintransporter - welche?

Beitrag von anacronataff » 10.10.2018 23:02

nimm den Caddy als Maxi mit 1.4er CNG-Motor und 6-Gang-DSG...
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 235500km (2204km wg Tanken), 5.49 €/100km, Gesamt: 28.29 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und eigene POI's mit Navigon

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29250
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: CNG Kleintransporter - welche?

Beitrag von Bassmann » 11.10.2018 01:08

Falls eine Klimaanlage nicht nötig ist, wär dieser gebrauchte Caddy ggf. eine Option:
https://zoll-auktion.de/auktion/auktion.php?id=584228

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
jarre
Forums-Sponsor
Beiträge: 1420
Registriert: 07.08.2005 08:53
Wohnort: Schweiz

Re: CNG Kleintransporter - welche?

Beitrag von jarre » 11.10.2018 06:43

Oh je Feuerwehr war nicht sorgfältig mit dem caddy ! :confused:
Zitat:Es ist darauf hinzuweisen, dass die Gasanlage des Fahrzeuges defekt und die Batterie schwach ist.!

Viel Geld in die Hand zu nehmen für den fahr bereit zu machen!
seit 27.12.17 Caddy Higline TGI !
[ externes Bild ]

29.11.13 bis 27.12.17 VW Touran TSI 5 Plätzer Highline und DSG !
[ externes Bild ]

von 8.2.13 bis 2.9.14 ECOUP! : 3.64 Kg Durchschnittsverbrauch

schrauberfee
Beiträge: 167
Registriert: 11.12.2016 19:30
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Re: CNG Kleintransporter - welche?

Beitrag von schrauberfee » 11.10.2018 17:15

Danke für eure sachdienlichen Hinweise!

Ne, gebraucht geht nicht. VW, da ist meine Chefin nicht gut drauf zu sprechen. Sie hat zumal ein offenes Erdgasohr. Weniger Betriebskosten; Steuervergünstigung, kein schwankender Kraftstoffpreis, günstiger als Diesel. Auslaufendes Doblo Modell im nächsten Jahr ...
Mein Chef hingegen; "Wir hatten immer Ford & bekommen bei denen nen guten Kurs." irgendwie recht konservativ.
Vielleicht läßt sich ein Doblo mal ein Monat testen? Also Überzeugungsmittel ... manchesmal muß die Katze in die Milch getunkt werden.

Sonnigst Nadja
"Mit Gas fahren, statt mit Strom aus Gas ..."

Benutzeravatar
anacronataff
Beiträge: 2514
Registriert: 09.08.2010 15:10
Wohnort: L-Gas Gebiet

Re: CNG Kleintransporter - welche?

Beitrag von anacronataff » 11.10.2018 17:32

CNG-Teile zum Testen sind sehr schwer bei den Händlern zu finden. Wenn man welche findet, dann man am besten bei den Gebrauchtböresen (Mobile.de o.ä.). Dort suche nach Erdgas-Autos mit nur sehr wenig km. Das sind meist dann Vorführkisten.
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 235500km (2204km wg Tanken), 5.49 €/100km, Gesamt: 28.29 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und eigene POI's mit Navigon

Antworten