Wer war in den letzten Tagen in Frankreich an der Tanke?

Tanken im europäischen Ausland ? Hier könnt Ihr berichten.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten

Wie häufig sind Sie mit leerem Tank von der Tankstelle in Frankreich weggefahren?

Umfrage endete am 24.06.2013 07:41

Nie
2
22%
meist konnte ich tanken
5
56%
Ich bin fast immer ohne Erdgas weggefahren
1
11%
Das Tanken von Erdgas hat in Frankreich bei mir noch nie funktioniert
1
11%
 
Abstimmungen insgesamt: 9

Rupertxxx
Beiträge: 4
Registriert: 19.08.2011 18:15
Wohnort: Nähe Ulm

Wer war in den letzten Tagen in Frankreich an der Tanke?

Beitrag von Rupertxxx » 25.04.2013 07:41

Hallo zusammen,
mein Beitrag war wohl im allg. Frankreich-thread unter gegangen. Deshalb hier noch einmal die Frage: War jemand in den letzten beiden Wochen zum Tanken in Frankreich (am besten in Chalon sur Saonne) und konnte EC/Visa nutzen? Ich fahre nämlich wieder am 08.05. und am 18.05. ins Burgund. Mit dem Caddy hat man schlechte Karten, wenn man kein Erdgas tanken kann.

Grüße
Rupertxxx hat geschrieben:Hallo,
ich war letzte Woche in Chalon sur Saonne (02.04.2013) und die Tanke hat auf keinerlei Karten reagiert. Ich hatte es mit VISA, Mastercard, und versch. Karten von Girokonten versucht. Nichts ging.
Am Donnerstag, 05.04.2013 bin ich dann in Nevers an die Tanke. Dort passierte genau das selbe wie in Chalon. Da es Wochentags war und die Mittagspause vorbei, rief ich bei der an der Station angegebenen Tel.-Nr. an, doch die Dame meinte, es wäre alles in Ordnung.
Ich hatte Glück, denn es kamen 2 Arbeiter von EDF und meinten, sie hätten eine Firmenkarte für ihr Fahrzeug. Zuerst versuchten sie es auch mit französischen Kreditkarten, bzw. Carte bleue, doch auch bei ihnen reagierte das Terminal in keiner Weise. Also nahm der Mitarbeiter die Firmenkarte von EDF und ich konnte mein Auto auf Kosten der französischen Atomkraftwerke mit 32 kg Erdgas betanken.

Allerdings will ich in 3 Wochen und dann wieder 1 Woche später wieder in Chalon tanken.

Ich hoffe, es hat sich bis dahin etwas getan.

Hatte jemand von Euch die letzten beiden Wochen Erfahrungen machen können in Frankreich?

Grüße

Benutzeravatar
M. Sorgatz
Forums-Sponsor
Beiträge: 2040
Registriert: 22.10.2007 11:53
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von M. Sorgatz » 25.04.2013 09:52

Hallo Rupertxxx,

leider kann ich nicht an der Umfrage teilnehmen, denn für mich gilt:
Ich war die letzten 2 Wochen (oder 3,5 Jahre) nicht an einer GNVert Tankstelle tanken.
Vermutlich komme ich aber ca. 6. Mai wieder an eine GNVert Tankstelle (Morsbach, Montigny-lès-Metz), aber sicher nicht nach Chalon-sur-Saône.
Dann mit maestro/giropay und nagelneuer MasterCard.

Gruß
M.
[ externes Bild ] , ca. 68 kWh/100km, ca. 5,00 Euro/100km inkl. Luxusbrühe
:arrow: Umfangreichste Linksammlung zu Tankstellen in Frankreich und Europa
Ich schaue hier nur einmal im Quartal vorbei, stellt direkte Fragen bitte zusätzlich per Persönliche Nachricht (PN).

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4084
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 01.05.2013 18:32

Dito: Mein 1T hat bis dato nicht 1 m frz. Asphalt unter die Räder bekommen.
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

Benutzeravatar
M. Sorgatz
Forums-Sponsor
Beiträge: 2040
Registriert: 22.10.2007 11:53
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von M. Sorgatz » 06.05.2013 23:19

Ach ja, jetzt kann ich ja doch teilnehmen!
Mit dem Fazit: 6 Tankstellen, 4x Erfolg.
Details:
Morsbach: Tankstelle nicht in Betrieb, alles tot, rotes Blinklicht...
Nanterre: Nimmt wohl keine Kredit- und Bankkarten?
Metz, Meaux, Gennevilliers, Champigny s/M: funktioniert mit MasterCard (PIN) und maestro (PIN).

Das sonderbare dabei: Metz ist sowohl Samstag als auch Montag als defekt gelistet gewesen, Sonntag war die Übersicht nicht erreichbar (also möglicherweise unverändert defekt), aber am Sonntag hat sie funktioniert! Damit hebe ich die Erfolgsquote in Metz auf über 40% :rolleyes: und senke das Vertrauen in die Verfügbarkeitsübersicht von GNVert ins bodenlose... :confused:

Bonne nuit
M.

PS: Meine MasterCard ist nagelneu. Mit älteren könnte es Probleme geben. Nehmt immer mind. 2 Karten mit (z.B. eine Kredit und eine maestro oder 2 maestro)!
[ externes Bild ] , ca. 68 kWh/100km, ca. 5,00 Euro/100km inkl. Luxusbrühe
:arrow: Umfangreichste Linksammlung zu Tankstellen in Frankreich und Europa
Ich schaue hier nur einmal im Quartal vorbei, stellt direkte Fragen bitte zusätzlich per Persönliche Nachricht (PN).

Qulli
Beiträge: 317
Registriert: 18.02.2007 12:39
Wohnort: Schwanewede

Beitrag von Qulli » 07.05.2013 07:29

Moin
Fahre seit 2010 immer durch Frankreich.Couzon und Valence funktionierten immer,wenn eine Tanke kein Gas abgab war es Montpellier. 2x ,einmal keine Kartenlesung möglich. nicht nur bei mir auch bei einem italienischen Erdgasfahrer der auch tanken wollte.einmal war die Anlage defekt.
Mfg Qulli

Benutzeravatar
M. Sorgatz
Forums-Sponsor
Beiträge: 2040
Registriert: 22.10.2007 11:53
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von M. Sorgatz » 12.05.2013 14:38

M. Sorgatz hat geschrieben:Metz, Meaux, Gennevilliers, Champigny s/M: funktioniert mit MasterCard (PIN) und maestro (PIN).
Eine kleine Korrektur:
Ich hatte keine Lust, alle 40 km zu tanken, und so habe ich in Gennevilliers lediglich den Bezahlvorgang getestet und bei der PIN-Eingabe abgebrochen. Ich gehe davon aus, dass es funktioniert, wenn ich so weit komme.

Gruß
M.
[ externes Bild ] , ca. 68 kWh/100km, ca. 5,00 Euro/100km inkl. Luxusbrühe
:arrow: Umfangreichste Linksammlung zu Tankstellen in Frankreich und Europa
Ich schaue hier nur einmal im Quartal vorbei, stellt direkte Fragen bitte zusätzlich per Persönliche Nachricht (PN).

Rupertxxx
Beiträge: 4
Registriert: 19.08.2011 18:15
Wohnort: Nähe Ulm

Chalon und Nevers funktionieren wieder

Beitrag von Rupertxxx » 19.05.2013 10:02

Ich war am 09.05.2013 in Chalon/Saonne und am 11.05.2013 in Nevers wieder an der Tanke. Beide haben wieder funktioniert :-)) Bezahlung per Visa kein Problem

Heute Abend werde ich wieder Chalon anfahren...

sky0952
Beiträge: 11
Registriert: 23.04.2010 10:48
Wohnort: Düsseldorf

Chalon-sur Saône und Valbonne ok, Digne???

Beitrag von sky0952 » 20.05.2013 17:45

Hallo zusammen!
Bin z.Zt. in Südfrankreich unterwegs.
Habe voriges WE in Chalon-sur Saône getankt, Druck solala, 14,5 statt 16kg, kein Ticket, bezahlen mit Visa/Pin problemlos.
Freitags mittags in Digne kein Erfolg, Automat wollte keine Karten, aber auch kein Mensch auf dem Hof!
Valbonne letzte Woche 2x getankt, guter Druck, Visa/Pin, Quittung kam auch.
Hier wurde seit meinem letzten Besuch vor vier Jahren renoviert!
Nächste Woche teste ich noch Aix-en-Provence, dann Valence und noch mal Chalon auf der Heimfahrt. Letzte Anlaufstelle ist für mich dann Findel/Lux., da mache ich nochmal alles voll!

Grüsse aus dem sonnigen SF

sky

Tuennes
Beiträge: 98
Registriert: 16.02.2013 18:27

Beitrag von Tuennes » 21.05.2013 07:28

Moin, wie an anderer Stelle schon geschrieben, war am 11.5. in Couzon, ging. Auch am 11.5 in Aix en Provence ging der Automat leider nicht.
Am 18.5. in Valbonne war dann wieder alles im Lot. Dazwischen musste ich leider etwas Luxusbrühe verpulvern.

Gruß Stefan

sky0952
Beiträge: 11
Registriert: 23.04.2010 10:48
Wohnort: Düsseldorf

Aix en Provence

Beitrag von sky0952 » 27.05.2013 17:31

Die Tankstelle habe ich am Samstag angefahren, bescheidener Druck (5,2 statt 8kg),
Kartenzahlung und Quittung ok.
Vorher in Valbonne guter Druck, 100% Füllung, keine Quittung.
Mittwoch gehts nach Hause, über Valence, Chalon und Findel.
Gibt es was negatives über diese Stationen?

Bis dann

sky

sky0952
Beiträge: 11
Registriert: 23.04.2010 10:48
Wohnort: Düsseldorf

Valence und Chalon

Beitrag von sky0952 » 30.05.2013 10:32

Mittwoch morgen mit leerem Gastank nach Valence, fahren um die Ecke: Flatterband, Hütchen, 2 Sevicefahrzeuge von GNV und drei Mitarbeiter, die sich angeregt unterhalten und mir auf Nachfrage versichern, am Nachmittag wieder tanken zu können. Jetzt sei es unmöglich, da sie die Anlage auseinandergenommen haben wg. Wartung. Ich könne allerdings in Lyon tanken. Zum Glück habe ich auch noch einen grossen Sprittank.
Weitergefahren nach Chalon, dort gabs dann 14kg statt 16, immerhin.
In LUX gabs dann Gas für 0,83€, das war der Ausgleich für die verfahrene Luxusbrühe! Das wars diesmal, bis dann!

sky

Benutzeravatar
M. Sorgatz
Forums-Sponsor
Beiträge: 2040
Registriert: 22.10.2007 11:53
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Re: Chalon-sur Saône und Valbonne ok, Digne???

Beitrag von M. Sorgatz » 03.10.2014 19:42

sky0952 hat geschrieben:Freitags mittags in Digne kein Erfolg, Automat wollte keine Karten, aber auch kein Mensch auf dem Hof!
Gut, ich gebe es jetzt zu, ich bin auch überzeugt, dass Privatleute hier nicht mehr tanken können.
Warum?
Weil mir GNVert diese Woche eine E-Mail geschrieben hat, und soweit ich die Hälfte des schwülstigen Textes verstehe, wollen sie, dass ich Digne les Bains nicht mehr als öffentliche Tankstelle aufliste, da Privatleute dort u.a.aus Sicherheitsgründen nicht tanken können.
Also gut, ich werde meine Liste dieses Wochenende aktualisieren. Digne fliegt raus. :-(

Gruß
M.
[ externes Bild ] , ca. 68 kWh/100km, ca. 5,00 Euro/100km inkl. Luxusbrühe
:arrow: Umfangreichste Linksammlung zu Tankstellen in Frankreich und Europa
Ich schaue hier nur einmal im Quartal vorbei, stellt direkte Fragen bitte zusätzlich per Persönliche Nachricht (PN).

metallian
Beiträge: 946
Registriert: 26.11.2013 22:15
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Beitrag von metallian » 04.10.2014 14:36

Eure Berichte lassen in mir die Erkenntnis reifen, das jene Tankstellen, welche öffentlich an regulären Markentankstellen funktionieren, und auf alle jene, welche von GNV betrieben werden, man sich besser nicht verlassen sollte.
Ausnahme hiervon: Jene, welche von den Stadtwerken Straßburg betrieben werden. Überraschendweise kostet dort das Erdgas auch nur 1,02€/kg, wärend GNV scheinbar flächendeckend 1,26€/kg verlangt. -----> und es eben dort so gut wie nie funktioniert.
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.

programmer
Beiträge: 21
Registriert: 10.01.2017 09:54

Beitrag von programmer » 14.01.2018 22:14

Heute problemlos in Chalon Erdgas gebunkert. Der nicht ganz leere TGI hat fast 14kg abbekommen.
Danach 437km im Gasbetrieb geschafft :-) Preis nach wie vor bei 1.26/kg

Antworten